Events

Ein Rückblick auf die ODETTE Konferenz 2017…

… unter dem Motto: Transformation der digitalen Lieferkette

Die ODETTE Konferenz 2017, ein Ort der Zusammenkunft der Experten im Supply Chain Management der Automobilindustrie, hat dieses Jahr vom 15.05. – 16.06.2017 in der Bundeshauptstadt Berlin  stattgefunden. Ca. 300 Teilnehmer aus über 30 Ländern sind dort zusammengekommen, um Ideen auszutauschen und mehr über die neuesten Trends in der Logistik und dem Supply Chain Management zu erfahren. 

Auch Hüngsberg war mit einem Ausstellungsstand vertreten, um über das Thema OFTP2 Umstellung und unsere neuesten EDI Module zu informieren. Mit ausgewählten VIP Kunden, die uns seit vielen Jahren Ihr Vertrauen schenken und unsere Einladung zur ODETTE Konferenz wahrgenommen haben, konnten wir interessante und zukunftsorientierte Gespräche führen und neue Ideen für unsere EDI Lösung entwickeln.     

An den beiden Konferenztagen haben viele interessante Vorträge zu den oben genannten Themen stattgefunden. Diese reichten von der Optimierung der Packmittelrückführung, über die Einführung von RFID Technologie, bis hin zur Steuerung von Logistik Prozessen anhand von Big Data Auswertungen.

Besonders  aktuell und daher hervorzuheben war das Thema – Einführung von OFTP2 für die Datenkommunikation durch die Abschaltung von ISDN – zu dem sowohl Volkswagen, als auch der VDA (Verband deutscher Automobilindustrie) einen Vortrag gehalten haben.

Insgesamt ein gelungenes Event mit vielen interessanten Informationen und wertvollen Kontakten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hüngsberg GmbH
Lilienthalstraße 29
85399 Hallbergmoos
Telefon: +49 (811) 9592-0
Telefax: +49 (811) 9592-399
https://www.huengsberg.com/de/

Ansprechpartner:
Vertriebsteam
Telefon: +49 (811) 9592-430
E-Mail: sales@huengsberg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel