Firmenintern

Matthias Brauch (BISS) als Sprecher des BiPRO-TAUS bestätigt

"In den letzten Jahren haben wir in der BiPRO unter dem Leitbild „Nachhaltigkeit und Innovation“ viel erreicht. Insbesondere das effiziente Zusammenspiel der verschiedenen Normierungsgremien hat Ergebnisse hervorgebracht, die einerseits Marktprozesse optimieren, anderseits aber auch neue Geschäftsprozesse zwischen verschiedenen Akteuren am Markt erst möglich machen.“  So das Statement von Matt­hi­as Brauch, Lei­ter der Soft­wa­re­ent­wick­lung der BISS GmbH zu sei­ner erneuten Wie­der­wahl zum Spre­cher des Tech­ni­schen Aus­schus­ses des BiPRO (TAUS) im No­vem­ber 2017. 

Als Sprecher betonte Brauch besonders seine Funktion als Bindeglied zwischen TAUS und NAUS zu agieren  und technischen Aspekte in die Normierung einzubringen: „Gerade im Hinblick auf die Herausforderung, bestehende Normen und Prozesse an aktuelle Technologietrends heranzuführen, werden wir alle auch in Zukunft spannende Aufgaben vor uns haben.“

Brauch gehört dem TAUS seit dessen Gründung 2009 an, seit 2012 als Sprecher. In dieser Funktion ist Matt­hi­as Brauch eben­falls mit Sitz und Stimme im Nor­mungs­aus­schuss (NAUS) vertreten, dem Or­gan, das den ge­sam­ten Norm­bil­dungs­pro­zess des BiPRO e.V. über­wacht.

Matt­hi­as Brauch und die BISS GmbH en­ga­gie­ren sich na­he­zu von Be­ginn an in den Gre­mi­en des BiPRO e.V. In dem 2006 ge­grün­de­ten Ve­rein ent­wi­ckeln mitt­ler­wei­le ca. 260 Un­ter­neh­men ge­mein­sam fach­li­che und tech­ni­sche Nor­men zur Op­ti­mie­rung un­ter­neh­mens­über­grei­fen­der Ge­schäftspro­zes­se in der Finanz­dienst­leis­tungs­welt.

Der Tech­ni­sche Aus­schuss ist das Gre­mi­um, das die tech­ni­schen Um­set­zun­gen der Nor­men, die in den Pro­jek­ten und tem­po­rä­ren Ar­beits­grup­pen er­ar­bei­tet wor­den sind, prüft und be­wer­tet. Der TAUS gibt dem Nor­mungs­aus­schuss eine Emp­feh­lung für die Ent­schei­dung über die An­trä­ge von Pro­jek­ten und tem­po­rä­ren Ar­beits­grup­pen, die in die Zu­stän­dig­keit des TAUS fal­len.

Über BiPRO
Im Brancheninstitut Prozessoptimierung BiPRO e.V. entwickeln Unternehmen gemeinsam fachliche und technische Normen zur Optimierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse in der Finanzdienstleistungswelt. Der Verein ist neutral und nonprofit-orientiert. Aktuell (Stand 2017) zählt der 2006 gegründete und in Düsseldorf ansässige Verein über 270 Mitglieder. Der Verein und seine Mitglieder stehen für bedarfsgerechte, qualitativ hochwertige Prozess-Normen mit unmittelbarem Nutzen, ferner für den intensiven Austausch im Bereich der strategischen und operativen Prozessoptimierung. Weitere Informationen zum BiPRO finden Sie unter www.bipro.net.

Über die BISS Gesellschaft für Büroinformationssysteme mbH

Die BISS GmbH entwickelt seit mehr als 25 Jahren umfangreiche, konfigurierbare Produktlösungen für die Points of Sales and Service von Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleistern. Zum Leistungsspektrum gehören zudem Systemintegration und Beratung. Als Branchenspezialist bietet BISS einerseits die Sicherheit von in der Praxis bewährten Software-Produkten und andererseits die Möglichkeit, Funktionalitäten, Prozesse und wichtige technische Eigenschaften genau auf die spezifischen Anforderungen abzustimmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BISS Gesellschaft für Büroinformationssysteme mbH
Marie-Curie-Straße 4
26129 Oldenburg
Telefon: +49 (441) 361076-0
Telefax: +49 (441) 361076-99
http://www.biss-net.com

Ansprechpartner:
Bernhard Schneider
Leiter Vertrieb & Markting
Telefon: +49 (441) 361076-33
Fax: +49 (441) 361076-99
E-Mail: bernhard.schneider@biss-net.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel