Gesundheit & Medizin

25 Jahre geballte Kompetenz: Kindenetzwerk e.V. lädt ein zur Jubiläumstagung am 1. und 2. März 2018 in Berlin

Ein Geburtstag steht an, das Kindernetzwerk wird 25 Jahre alt. 25 ergibt umgedreht die Zahl 52. Das ist die Anzahl der Wochen in einem Jahr. Rechnen wir kurz – so ergeben sich 1.300 Wochen, in denen die Menschen des Kindernetzwerks Arbeit für chronisch kranke, beeinträchtigte und behinderte Kinder, Jugendliche und ihre Familien in Deutschland geleistet haben.

Es hat sich viel getan in dieser Zeit und so beginnt die Jubiläumstagung mit einem historischen Rückblick. Diesen wird der Ehrenvorsitzende des Kindernetzwerks, Professor Hubertus von Voss, halten, der 20 Jahre lang die Geschicke des heutigen Dachverbands der Eltern-Selbsthilfe in Deutschland geleitet hat.

Im Weiteren soll dann bilanziert werden, welche Ziele seit dem letzten Berliner Appell des Kindernetzwerks aus dem Jahr 2012 erreicht wurden und wo wir heute stehen. Natürlich darf auch der Ausblick in die Zukunft nicht fehlen. Welche Themen künftig verstärkt angepackt werden müssen, soll mit den anwesenden Politikern Leistungsträgern und Fachleuten sowie mit den Elternvertretern diskutiert werden. Und nicht nur das. Auch Elke Büdenbender, die Frau des Bundespräsidenten Frank- Walter Steinmeier, wird persönlich ein Grußwort halten und hat zudem auch die Schirmherrschaft der Jubiläumstagung übernommen
Daneben kommen natürlich auch Fachleute aus den kinder- und jugendärztlichen Standesorganisationen zu Wort. Sehr wichtige Teilnehmer sind zudem Eltern betroffener Kinder, die mit ihrem großen Erfahrungswissen aus ihrem alltäglichen Leben berichten werden. Die Einsicht in die Lebenswelt und damit auch in die Lebensqualität von Familien, die ein besonderes Kind Tag für Tag betreuen oder pflegen, ist dem Kindernetzwerk besonders wichtig.

Auch die politische Themenpalette des Kindernetzwerk-Jubiläums ist weit gestreut und reicht von den Folgen der Ökonomisierung in der Kinder- und Jugendmedizin für betroffene Familien über den schwierigen Weg in die Selbständigkeit vom Jugend- ins Erwachsenenalter bis hin zu den Kommunikationsdefiziten mit den Fachleuten.

Geleitet wird diese Tagung von drei mit diesen und vielen weiteren Themen sehr vertrauten Moderatoren: Von Raimund Schmid, Geschäftsführer und Mitbegründer des Kindernetzwerks über Dr. Winfried Kösters, seit 20 Jahren bewährter Projektberater von Kindernetzwerk e.V. bis hin zu Rainer Schmidt, körperbehinderter Pfarrer, Tischtennismeister und Kabarettist.

Links zum ausführlichen Jubiläumsprogramm und zur Anmeldung:

http://www.kindernetzwerk.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kindernetzwerk e.V.
Hanauer Straße 8
63739 Aschaffenburg
Telefon: +49 (6021) 12030
Telefax: +49 (6021) 12446
http://www.kindernetzwerk.de

Ansprechpartner:
Raimund Schmid
GF
Telefon: +49 (6021) 45440-19
E-Mail: schmid@kindernetzwerk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.