Firmenintern

GEZE und Priva planen Zusammenarbeit bei Projekten im Bereich Gebäudeautomation

Die GEZE GmbH und die Priva B. V. haben eine Absichtserklärung über die Ausweitung ihrer Zusammenarbeit bei Gebäudeautomationssystemen und -lösungen unterzeichnet.

Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort gehören zu den wichtigsten Anforderungen im Bereich der Gebäudeautomation – überall auf der Welt. Um diese Anforderungen optimal umsetzen zu können, ist eine Integration aller erforderlichen Elemente in ein Gebäude von großer Bedeutung. Die Voraussetzungen dafür sind die Zusammenarbeit und das interdisziplinäre Zusammenwirken von verschiedenen Gewerken, damit das „Internet of things“ zur anerkannten Wahrheit wird.

Im Baubereich gewährleistet der BACnet-Kommunikationsstandard eine offene Kommunikation und Interaktion zwischen den Gewerken. Priva und GEZE haben diesen Standard inzwischen über Jahre hinweg angewandt, so dass ihre Kooperation an dieser Stelle beginnen kann.

Beide Unternehmen entwickeln ihre Automationsprodukte und -lösungen mit dem offenen Standard. „Deshalb sind diese Lösungen hoch kompatibel, so dass wir einen ausgezeichneten Mehrwert für unsere Kunden und Endnutzer schaffen. So können flexible Lösungen für spezifische Kundenanforderungen bereitgestellt werden“, führt Brigitte Vöster-Alber von GEZE aus. „Dies bedeutet, dass wir auf Herausforderungen in der Gebäudeautomation schneller und detaillierter antworten können“, fügt Meiny Prins von Priva hinzu. Priva und GEZE bestätigen den positiven Einfluss dieser Zusammenarbeit heute und in der Zukunft, insbesondere in Bezug auf die entstehenden Vorteile, die ihre Kunden haben werden.

Zur Umsetzung dieser Absichtserklärung werden gemeinsame Arbeitsgruppen rund um die optimierte Gebäudeautomation und -visualisierung gebildet, um in den Bereichen Energieeffizienz und Gebäudekomfort Synergien auszuloten und zu verstärken.

Ein wichtiges Ziel besteht darin, Kunden und Endnutzern die richtige Kombination von Sicherheits- und Komfortfunktionen für eine intelligente Visualisierung, transparente Überwachung und effiziente Steuerung von vernetzter Gebäudeautomation zu bieten. So werden Klimaregelung, Energieeinsparung, die optimale Wiederverwendung von Wasser und vieles andere mehr ermöglicht. Nicht nur in Zweckbauten wie Bürogebäuden, Einkaufszentren, Hotels oder Krankenhäusern, sondern im Gartenbau und in Gewächshäusern.

Priva entwickelt und fertigt Technik für intelligente Gebäude, Klimasteuerung und Prozessmanagement. Die einzigartige Kombination von Software, Hardware und Dienstleistungen bietet Lösungen für die Gebäude- und Gewächshausautomation. Die von Priva angebotenen Lösungen verringern den Verbrauch knapper Ressourcen wie Energie und Wasser. Sie tragen bei ihren Kunden zu einem profitablen und nachhaltigen Wachstum bei. Priva ist ein Familienunternehmen mit Standorten in dreizehn Ländern. Mit einem internationalen Netzwerk zertifizierter Priva-Partner ist das Unternehmen in über hundert Ländern tätig.

GEZE steht für innovative Produkte, Prozesse und Dienstleistungen in höchster Qualität. GEZE ist einer der Weltmarktführer und weltweit ein verlässlicher Partner für Produkte und Systeme im Bereich Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik. Wie auch immer die Anforderungen in einem Gebäude – GEZE realisiert optimale Lösungen, die Funktionalität und Sicherheit mit Komfort und Design verbinden. Das Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit ist eines dieser Produkte. Die einzigartige Vernetzung von Tür- und Fenstertechnologie von GEZE mit smarter Software und offenen Schnittstellen schließt eine Lücke und eröffnet in der Gebäudeautomation neue Möglichkeiten.

Über die GEZE GmbH

Die Marke GEZE steht für Innovation und Premiumqualität. GEZE gehört zu den Weltmarktführern und ist weltweit ein zuverlässiger Partner bei Produkten, Systemen und Serviceleistungen für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik. Wie die Anforderungen in einem Gebäude sein mögen – GEZE realisiert optimale Lösungen und verbindet Funktionalität, Sicherheit und Komfort mit Design. GEZE Türschließer eröffnen zahlreiche technische und optische Möglichkeiten. Täglich gehen Millionen von Menschen durch Türen, die mit Obenliegenden Türschließern der TS 5000-Reihe ausgestattet sind, und genießen den barrierefreien Komfort von automatischen Türsystemen, z. B. des Slimdrive- und Powerturn-Programms. Die Glassysteme und Beschlaglösungen für Design-Schiebesysteme sind Ästhetik pur. Ein breites Produktprogramm bietet GEZE auch im Bereich Fenster- und Lüftungstechnik. Für den vorbeugenden Brandschutz stehen komplette "intelligente" Rauch- und Wärmeabzugslösungen (RWA) und ein umfassendes Sortiment an Türsystemen als RWA-Zuluftlösungen zur Verfügung. Die GEZE Sicherheitstechnik umfasst Flucht- und Rettungsweglösungen, Schlosstechnik und Zutrittskontrollsysteme. Mit seiner Systemkompetenz realisiert GEZE abgestimmte Lösungen, die einzelne Funktions- und Sicherheitsanforderungen in einem intelligenten System verbinden. Die aktuellsten Innovationen sind das neue Gebäudeautomationssystem GEZE Cockpit und Schnittstellenmodule zur Einbindung von GEZE Produkten in Vernetzungslösungen, die Gebäude zu Smart Buildings machen. Produktlösungen von GEZE sind vielfach ausgezeichnet und finden sich in renommierten Bauwerken auf der ganzen Welt wieder. Das Unternehmen ist mit 31 Tochtergesellschaften, davon 27 im Ausland, einem flexiblen und hocheffizienten Vertriebs- und Servicenetz und über 2.800 Mitarbeiter/innen weltweit vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Umsatz von über 406 Mio. Euro. www.geze.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Julia Graf
Marketingreferentin PR
Telefon: +49 (7152) 203-505
Fax: +49 (7152) 203-77505
E-Mail: j.graf@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.