Hardware

Neue RFID-Lösungen von Skyetek und ThingMagic bei der POHL electronic

Im Portfolio der Identifikationsgeräte bietet die POHL electronic neben den OEM- und Industriescannern nun auch eine komplette Serie an RFID-Lesern mit Hochfrequenz (HF) und Ultrahochfrequenz (UHF) an.

Dazu gehören Skyetek und ThingMagic embedded RFID-Module sowie stationäre und tragbare RFID-Leser. Egal, ob Sie nur ein komplettes RFID-System benötigen oder eine Kombination von RFID und Barcode suchen: POHL electronic hat die passende Lösung für Ihre individuelle Anwendung!

Diese RFID-Leser kommen bereits in vielen Bereichen wie Gesundheitswesen, Einzelhandel, Bau, Kiosk und Veranstaltungsplanung zum Einsatz. Sie ermöglichen eine sichere und lückenlose Lagerverwaltung oder die Echtzeit-Nachverfolgung von Bauteilen in der Produktion, medizinischer Ausrüstung und Überwachung des Arzneimittelbestands.
Die embedded-Module im kleinen Formfaktor mit internen oder externen Antennen sind ideal, um RFID-Lese- und Schreibfähigkeiten anwendungsspezifisch zu einem bestehenden Gerät hinzuzufügen.

Fest montierte RFID-Lesegeräte im fertigen Gehäuse haben den Vorteil, dass sie auch in kommerziellen und industriellen Umgebungen zum Einsatz kommen können und die Entwicklung sowie Integration von RFID-Lösungen beschleunigen. Mit den UHF-RFID-Lesern erreicht man einen höheren Leseabstand bis über 9 Meter, Lesegeschwindigkeiten bis zu 750 Tags pro Sekunde und Multiprotokoll-Unterstützung.

Die Leser- und Entwickler-Kits enthalten alle notwendigen Komponenten, um mit dem Lesen und Schreiben von RFID-Tags zu beginnen.

Über POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten

Die POHL Electronic GmbH mit Sitz in Hennigsdorf bei Berlin beschäftigt aktuell 13 Mitarbeiter und ist Distributor von elektronischen und elektrotechnischen Bauteilen und Geräten. Durch eine über 25-jährige Erfahrung und die Kenntnis der am Markt befindlichen Produkte, hat das Unternehmen das Vertrauen vieler Kunden erworben.

Die Industriekunden stammen z.B. aus der Maschinenbautechnik (Erstausstattung bzw. entsprechende Ersatzteile) oder sind Gerätehersteller, für die Pohl electronic als Lieferant für OEM-Produkte tätig ist (z.B. LC-Displays, Drucker, Scanner und Batterien). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Belieferung von Herstellern für Kassensysteme bzw. Software-Unternehmen, die komplette Kassensysteme inklusive Peripherie und Zubehör anbieten.

POHL electronic bietet nicht nur den reinen Verkauf sondern Systemlösungen und einen umfassenden Service. Dazu gehören das Erstellen von Bedarfsanalysen und Produktberatung vor der Kaufentscheidung während der Entwicklungsphase. Auf Wunsch kundenspezifische Modifikationen und Integration der Produkte vor Ort. Aktive Unterstützung bei der Entwicklung spezieller Bauteile und Geräte, die durch Lieferanten gefertigt werden.

Informationen zum Unternehmen: http://www.pohl-electronic.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

POHL electronic GmbH – perfekt integrierte Komponenten
Neuendorfstr. 18b
16761 Hennigsdorf
Telefon: +49 (3302) 559290
Telefax: +49 (3302) 559299
http://www.pohl-electronic.de

Ansprechpartner:
Nico Albrecht
Werbung & Marketing
Telefon: 03302 559 293
Fax: 03302 559 299
E-Mail: nico.albrecht@pohl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel