Forschung und Entwicklung

organIQ – Intelligent Solutions

Alle tragen sie, ob jung ob alt, ob im Business, beim festlichen Empfang oder in der Freizeit. Aus der strapazierfähigen Arbeiterhose des 19. Jahrhunderts wurde ein modischer Trendsetter.
Die Möglichkeiten den blauen Stoff zu veredeln sind mannigfaltig. Jedoch gerät die Jeansveredlung seit Jahren zunehmend in die Kritik bezüglich des umweltschädlichen Einflusses der eingesetzten Verfahren und Chemikalien.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen hat die CHT Gruppe ein innovatives Sortiment entwickelt, das mit dem Brand organIQ weltweit vermarket wird. Alle organIQ-Produkte verzichten auf die heute sonst gebräuchlichen Schwermetallverbindungen und auf Chlor und ermöglichen dennoch eine wirtschaftliche und moderne Jeansveredlung.

Täglich werden ca. 5 Millionen Jeans hergestellt und zum sogenannten „Used-Look“ chemisch veredelt. Hierbei gelangen durch die Verwendung von Kaliumpermanganat rund 5 Tonnen des „Wassergifts“ ins Abwasser und beeinträchtigen ebenso wie die Verwendung von Chlor nachhaltig die Gesundheit von Mensch und Tier sowie die Umwelt.

Die CHT Gruppe, ein weltweit operierender Anbieter für Spezialitätenchemie, fokussiert seit langem die Entwicklung nachhaltiger chemischer Lösungen und Innovationen für zukunftsweisende Prozesse in der gesamten Textilindustrie. Das organIQ Sortiment wurde speziell für den Bereich „Denimwashing“ entwickelt.

2015 wurde mit dem organIQ BLEACH System das erste Kaliumpermanganat freie Bleichmittel vorgestellt. Mit diesem patentierten Bleichsystem kann der gewünschte „Used-Look“ umweltschonend und ohne persistente Inhaltsstoffe, wie Schwermetalle erzeugt werden. Um die Einsatzfähigkeit weiter zu optimieren, wurde das System auch für die Verwendung in modernen Vernebelungsmaschinen weiterentwickelt.

Kombiniert man das Bleichsystem mit dem neuen Produkt organIQ BIOPOWER wird der herkömmliche Einsatz von Enzymen, Steinen und sogar Chlor überflüssig. Darüber hinaus kann durch die Auftragung der Produkte im feinen Sprühnebel der Wasserverbrauch erheblich gesenkt werden.

Komplettiert wird das Sortiment aktuell durch organIQ NEUTRAL, eine ökologische Alternative beim Neutralisieren, die in jedem Betrieb einsetzbar ist. OrganIQ steht nicht nur für innovative Lösungen, sondern ermöglicht der „blauen Revolution“ den Absprung aus umweltkritischen Veredlungsprozessen.

Die CHT Gruppe – Smart Chemistry with Character

Über die CHT Germany GmbH

Die CHT Gruppe ist ein mittelständischer Global Player für Spezialitätenchemie und ist weltweit aktiv in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die Germany GmbH in Tübingen ist Hauptsitz der Gruppe.
Die Produkte verbessern die Qualität, die Funktionalität und die Performance von Textilien, Baustoffen, Farben, Lacken, Papier und Agrochemikalien sowie von Reinigungs- und Pflegeprodukten im Bereich der Konsumgüterindustrie.
Durch die Bündelung der Stärken der gesamten Gruppe werden permanent innovative Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickelt. Hochqualifizierte Fachkräfte arbeiten in top ausgestatteten Laboren für Entwicklung, Analytik und Anwendungstechnik, um Ideen und Lösungen herauszuarbeiten, die modernsten Anforderungen gerecht werden.
Die CHT Gruppe ist mit eigenen Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit durch 29 eigenständige Gesellschaften vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit rund 1.900 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 420 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CHT Germany GmbH
Bismarckstr. 102
72072 Tübingen
Telefon: +49 (7071) 154-0
Telefax: +49 (7071) 154-290
http://www.cht.com

Ansprechpartner:
Dr. Annegret Vester
Head of Marketing & Communications
Telefon: +49 (7071) 154 321
Fax: +49 (7071) 154 290
E-Mail: annegret.vester@cht.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.