Mobile & Verkehr

Pannenhilfe fürs E-Bike – Gothaer kooperiert mit MySchleppApp

Wer mit seinem E-Bike liegen bleibt und bei der Gothaer eine Hausratversicherung mit E-Bike Schutz hat, kann jetzt per Smartphone auf die Hilfe der MySchleppApp zählen. Mit wenigen Klicks kann ein Pannendienst einberufen werden, der alles weitere regelt.

Die Gothaer bietet dazu ab sofort eine erweiterte Hausratversicherung mit einer Kaskoversicherung für E-Bikes an.  Diese kommt für Unfall-und Sturzschäden, Vandalismus, Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden sowie Akkuverschleiß von nicht versicherungspflichtigen Pedelecs auf. Sie stellt damit eine sinnvolle Ergänzung zur Fahrraddiebstahl-Klausel dar.

Wer diesen E-Bike Baustein abgeschlossen hat, kann die MySchleppApp als kostenlose Zusatzleistung nutzen. MySchleppApp ist eine Onlineplattform für die Vermittlung von Abschleppdiensten, die keine Clubmitgliedschaft erfordert. Per Smartphone kann ganz einfach der Pannenfall gemeldet werden und MySchleppApp schickt den nächst gelegenen Abschlepp- bzw. Pannendienst schnellstmöglich zum Abschlepport. So wird dem Auto- oder Radfahrer unverzüglich und unkompliziert geholfen. Die Zahlung wird erst nach erfolgreichem Abschleppen fällig. „Die Gothaer erstattet im Rahmen der Hausratversicherung die Kosten bis maximal 300 Euro für bis zu zweimal Abschleppen im ersten Versicherungsjahr“, erklärt Steffen Bolzmann, Leiter Produktmanagement Sach bei der Gothaer.

Die Kunden können die MySchleppApp für iOS im App-Store, für Android im PlayStore oder per QR-Code von der Website https://www.myschleppapp.de herunterladen. Der Pannendienst kann per App, aber auch über die Website https://www.myschleppapp.de/panne-melden/ gerufen werden. „Wir freuen uns über die Kooperation mit der Gothaer und sehen darin eine sinnvolle Erweiterung unseres Angebots. E-Bikes sind sehr schwer und daher im Pannenfall nicht leicht zu transportieren. Dazu kommt, dass sie häufig in ländlichen Gebieten, zum Beispiel auf Fahrradtouren genutzt werden, wo die Radfahrer mit Pannen kaum Chancen haben, alleine wegzukommen“, kommentiert Santosh Satschdeva, Geschäftsführer von MySchleppApp. “Wir möchten, dass sie -im wahrsten Sinne des Wortes- nicht auf der Strecke bleiben!“

Über MySchleppApp
MySchleppApp wurde Anfang 2016 von Santosh Satschdeva und Frank Heck gegründet und ist ein digitaler Vermittlungsdienst für Abschlepp- und Pannendienste. Nach einer Entwicklungszeit von 6 Monaten launchte die App und dazugehörige Onlineplattform im Juli 2017. Im Pannenfall kann der Auto- oder Radfahrer entweder in der App oder über den Webbrowser seinen Standort eingeben und wird an das nächste Abschleppunternehmen im Umkreis vermittelt. Es gibt keine Mitgliedsgebühr. Die Bezahlung erfolgt vor Ort nach erfolgten Abschleppen. MySchleppApp arbeitet mit über 800 Partnerunternehmen, aus der ganzen Bundesrepublik zusammen und konnte in mehr als 7000 Pannenfällen helfen. Das Start-up mit Sitz in Köln ist Gewinner des Rheinland Pitches 2017 und wurde im Herbst 2017 durch seine Teilnahme in der VOX-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ deutschlandweit bekannt.

Über Gothaer Versicherungsbank VVaG

Der Gothaer Konzern ist mit 4,4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 4,2 Mio. versicherten Mitgliedern einer der größten deutschen Versicherungskonzerne. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Telefon: +49 (221) 308-00
Telefax: +49 (221) 308-103
http://www.gothaer.de

Ansprechpartner:
Dr. Klemens Surmann
Presse und Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (221) 308-34543
Fax: +49 (221) 308-34530
E-Mail: klemens_surmann@gothaer.de
Meike Neitz
Die Zukunftsmanufaktur
Telefon: +49 (176) 80028227
E-Mail: m.neitz@diezukunftsmanufakturde
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.