Reisen & Urlaub

Save the date: Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel

Juvigo veranstaltet auf der diesjährigen ITB Berlin das Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel. Dort haben Start-ups aus der Reisebranche die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Das Forum findet am Mittwoch, den 7. März 2018 von 12 bis 15 Uhr in Halle 4.1 statt.

Im Fokus stehen junge Unternehmen aus dem Bereich Kinder- und Jugendreisen, die die Digitalisierung der Branche vorantreiben wollen. Auf der Veranstaltung werden Gründer die Gelegenheit haben, sich und ihre innovativen Projekte zu präsentieren.

Moderiert wird das Start-up Forum von Juvigo-Gründer Björn Viergutz. Juvigo gewann im vergangenen Jahr den VIR Innovationswettbewerbs “Sprungbrett” und hat sich seit der Gründung 2015 in der Kinder- und Jugendreise-Branche etabliert. So ist Juvigo seit dem Jahr 2016 Mitglied des Reisenetz e.V., dem deutschen Fachverband für Jugendreisen.

Juvigo freut sich, eine diverse Gruppe von Teilnehmern auf dem Start-up Forum zu begrüßen. Bookacamp ist ein Online-Buchungssystem, das sich einfach und unkompliziert auf jeder Website einbinden lässt. Mit Bookacamp erhalten Reiseveranstalter ein intuitives und effektives System zur Aufnahme und Verwaltungen von Buchungen. “Ich hoffe, einige neue Partner aus dem Bereich Kinder- und Jugendreisen kennenzulernen, mit denen wir die Digitalisierung unserer Branche weiter vorantreiben können.“, sagt Mathias Methner, Gründer von bookacamp.

Transfer e.V. vernetzt und qualifiziert als kompetenter Projektpartner einzelne Akteure in der Jugend- und Bildungsarbeit. Die Angebote richten sich an Einrichtungen und Fachkräfte aus den Bereichen Schule und Hochschule, Kinder- und Jugendreisen, internationale Jugendarbeit sowie kommunale und verbandliche Jugendarbeit. „Durch eine digitale Plattform für einen bundesweiten Teamerinnen-Pool möchten wir neue und zielgruppengerechte Wege in der Gewinnung von Teamerinnen gehen und dadurch sicherstellen, dass die Qualität der Betreuung auf Kinder- und Jugendreisen langfristig gewährleistet werden kann.“, beschreibt Oliver Schmitz, Geschäftsführer von Transfer e.V., das neue ambitionierte Projekt.

Actionbound ist eine App, die es seinen Nutzern ermöglicht, eigene mobile Abenteuer, Schatzsuchen und interaktive Guides auf dem Smartphones zu erstellen. „Das Startup-Forum Digitalisierung Youth Travel gibt mir die Möglichkeit, unser Produkt einem breiten Fachpublikum vorzustellen und über den Einsatz im Tourismus zu diskutieren.”, so Benedikt Heiß, Vertriebsleiter bei Actionbound.

Fly Money ermöglicht es Kunden von Leistungsanbietern aus der Reisebranche im Ausland bequem Fremdwährung zu erhalten, ohne dabei hohe Wechselgebühren zahlen zu müssen.

Außerdem wird die EBC Hochschule, im Rahmen eines Praxisprojekts der Tourismus- und Eventmanagement Studierenden, eine neue App vorstellen. Mit der App können User Stadttouren durch Düsseldorf unternehmen, die ihren Fokus auf die Zeit des Nationalsozialismus legen. Über das Handy wird dem User mit Bildern, Texten und Audiodateien Geschichte modern vermittelt.

Juvigo ist Deutschlands führende Plattform für Kinder- und Jugendreisen und bietet die größte Auswahl an Feriencamps verbunden mit sicherer und einfacher Buchung. Gründer und Geschäftsführer Björn Viergutz freut sich über das große Interesse an dem Start-up Forum: “Unser Ziel ist es, neue Ideen und innovative Projekte in der Branche bekannt zu machen. Denn aus eigener Erfahrung wissen wir, dass gegenseitiges Vertrauen die Basis für eine nachhaltige Zusammenarbeit mit den Akteuren aus dem Bereich Kinder- und Jugendreisen ist.”

Juvigo ist auf der ITB in Halle 4.1. mit eigenem Stand zu finden und lädt alle Gäste, Partner und Journalisten herzlich ein, das Start-up Forum und den Stand zu besuchen!

Auf einen Blick: Start-up Forum Digitalisierung Youth Travel

Wann? 7. März 2018, 12 – 15 Uhr
Wo? Halle 4.1, Workshop-Area
Wer? Juvigo, bookacamp, Transfer e.V., Actionbound, Fly Money, EBC Hochschule Düsseldorf

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Juvigo GmbH
Markgrafendamm 24
10245 Berlin
Telefon: +49 (30) 868001060
http://juvigo.de

Ansprechpartner:
Björn Viergutz
Telefon: +49 (30) 8680010-60
E-Mail: bjoern@juvigo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.