Reisen & Urlaub

Spannende Begegnungen!

Eine Stadt aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen – das ist für Einheimische ebenso interessant wie für Gäste. Die Orte entlang der Romantischen Straße bieten unterhaltsame Führungen, bei denen die Teilnehmer neue Entdeckungen machen und auf spannende Spuren stoßen. Einige Beispiele für den nördlichen Teil:

Von April bis Oktober kann man in Würzburg „Typisch Fränkisch!“ durch die Stadt spazieren (Samstag, 16.00 Uhr) und neben der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten gleich noch einen Blitzsprachkurs im fränkischen Dialekt absolvieren. Die Marktbärbel mit der großen Gosch‘, der Weinbauer Häcker Karl und der Spießbürger Schorsch servieren dabei humorvolles Straßenkabarett inklusive Schmankerln und Wein.

Einmal von oben erkunden diejenigen, die sich dem Turmwächter anschließen, die Altstadt von Tauberbischofsheim. Von Mai bis Anfang Oktober trifft man sich mit dem Türmer vor dem Rathaus (Freitag, 20.00 Uhr), streift mit ihm durch die Gassen, besteigt den Turm und lauscht den Trompetern der Stadt- und Feuerwehrkapelle, die „Das Abendlied vom Türmersturm“ anstimmen.

Das Wochenende läuten auch die Themenführungen in Bad Mergentheim ein (Freitag, 19.15 Uhr, von Mai bis Oktober).  Dann kann man beispielsweise mit dem Dichter Eduard Mörike und seiner Schwester Klara durch die Stadt an der Tauber flanieren oder der Marktfrau Anna Katharina Lesch folgen, die aus ihrem Alltag erzählt. Wer sich vor allem für den Bäderbetrieb interessiert, ist beim Kurschatten Anna Fröhlich richtig, die einige Anekdoten zu berichten hat und markante Punkte des Kurparks zeigt.

In das Rothenburg ob der Tauber um 1500 taucht man ein, wenn man mit der Schustermeisterin Walburga auf Zeitreise geht (täglich um 19.00 Uhr, ab 23. März). Sie muss innerhalb einer bestimmten Frist wieder heiraten, um nicht Hab und Gut an männliche Verwandte zu verlieren. Im alten Handwerkerhaus erfahren die Zeitreisenden, wie eine Familie vor fünf Jahrhunderten lebte, welche Bräuche, Regeln und Strafen es gab und welche Feste man feierte. Man begleitet Walburga bei ihren Besorgungen für ihre Hochzeit durch Rothenburg und entdeckt mit ihr gemeinsam interessante Details.

Weitere Infos zu den Themenführungen entlang der Romantischen Straße unter www.romantischestrasse.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR
Segringer Strasse 19
91550 Dinkelsbühl
Telefon: +49 (9851) 551387
Telefax: +49 (9851) 551388
http://www.romantischestrasse.de

Ansprechpartner:
Touristik Arbeitsgemeinschaft Romantische Straße G
Telefon: +49 (9851) 551387
Fax: +49 (9851) 551388
E-Mail: info@romantischestrasse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.