Natur & Garten

Frühlingserwachen auf Schloss Dennenlohe

Wenn die Osterglocken und Tulpen endlich den Frühling vermelden, zieht auch im Schlosspark Dennenlohe im Landkreis Ansbach wieder blühendes Leben ein.

Ab 1. April wird die 26 Hektar große Gartenanlage mit dem größten Rhododendronpark Süddeutschlands wieder zu einem der Anziehungspunkte für Garten- und Kulturfreunde in ganz Bayern. So bunt und vielfältig wie die Blütenpracht im Schlosspark ist auch das kulturelle Rahmenprogramm, mit dem sich das prächtige Barockschloss von Mai bis Oktober seinen Gästen aus dem In- und Ausland präsentiert.

Die Gartensaison 2018 auf Schloss Dennenlohe startet mit einer großen Ostereiersuche am Ostersonntag gefolgt von einem exklusiven Überblick über die aktuellen Gartentrends für den Sommer: Von 10. Mai. bis 13. Mai lädt Familie von Süsskind, Eigentümer von Schloss Dennenlohe, zu den Dennenloher Schloss- und Gartentagen, der „blühendsten Gartenmesse Bayerns“ ein.
Rund 100 Aussteller präsentieren sich im Gutshof, Park und Privatgarten des imposanten Anwesens. Auf dem Programm der Publikumsmesse stehen nicht nur florale Designideen für den Innen- und Außenbereich, sondern auch Profi-Tips für die Pflanzenpflege und technische Innovationen für die Gartenarbeit. Begleitet wird die Veranstaltung von Konzerten auf der Schlossterrasse und der Kunstausstellung „Liebe ist…“ in der historischen Reitbahn.

Die Gelegenheit, den Privatgarten der Familie von Süsskind einmal von seiner musikalischen Seite zu erleben, bietet sich anlässlich der fünfzehnten „Dennenloher Klangparktage“. An allen Sonn- und Feiertagen im Mai und Juni, jeweils um 14 Uhr, zeigen wechselnde Orchester und Ensembles ihr Können in traumhaftem Ambiente.
Die Konzerte entführen die Zuhörer auf eine Sinnenreise, die architektonische Eleganz, überbordende Naturschönheit und die Magie der Musik in unvergesslicher Weise verschmelzen lässt. Auch die Privatgartentage an allen Sonn- und Feiertagen im April & August begeistern die Besucher – können Sie doch rund ums Schloss im privaten Garten lustwandeln.
Sehnsüchtig erwarteter Höhepunkt des Dennenloher Gartensommers ist seit Jahren die Theaterproduktion der American Drama Group und des TNT Theatre Britain. Am 1. Juli öffnet sich im Schlosspark der Vorhang für „Julius Caesar“, eines der zentralen und populärsten Werke William Shakespeares. Gespielt wird in englischer Originalsprache.

Wenn die ersten Blätter fallen, blättern Baron Süsskind und seine Gäste noch einmal in den besten Gartenbuchproduktionen des Jahres, denn Schloss Dennenlohe vergibt seit 12 Jahren den Deutschen und den Europäischen Gartenbuchpreis. Mit den Lesungen im Schlosspark klingt die Dennenloher Gartensaison stimmungsvoll aus. Das Veranstaltungsformat ist bei vielen Gartenfreunden deshalb so beliebt, weil sich die Lesungen oft zu geistvollen Fragestunden entwickeln.
Zwischendrin gibt es Hundespieltage, an denen Hunde ohne Leine im Landschaftspark toben und rennen können sowie Natural Horsemanship Seminare mit klassischen spanischen Andalusiern.

Der Schlosspark Dennenlohe ist von April bis November werktäglich von 9 bis 17 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 17 Uhr geöffnet, während der „Schloss- und Gartentage“ bis 18 Uhr. Die Tageskarte für den Schlosspark kostet 11 Euro, an den Klangpark-Sonntagen sowie Privatgartentagen 13 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.
Der Gutshof mit Restaurant, Oldtimer-Museum und Schlossladen ist ab Mai geöffnet. Das Orangerie-Café öffnet bei schönem Wetter jeweils an den Wochenenden. Das Schloss selbst ist nicht öffentlich zugänglich.

Über Schlossverwaltung Dennenlohe

Der aktuell 26 Hektar große private Schloss- und Landschaftspark Dennenlohe ist seit 2004 für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Park besticht durch seine Lage am Wasser, die verwunschenen Inseln und Brücken sowie die Vielzahl an Rhododendren. Er ist als Botanischer Garten anerkannt, wird vom "Grünen Baron" selbst gestaltet und täglich gepflegt. 2008 wurde hier das Bayerische Gartennetzwerk initiiert und Dennenlohe ist seit 2011 Sitz des Verbandes Bayerischer Parks und Gärten e.V.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schlossverwaltung Dennenlohe
Dennenlohe 1
91743 Unterschwaningen
Telefon: +49 (9836) 96888
Telefax: +49 (9836) 96889
http://www.dennenlohe.de

Ansprechpartner:
Genia Lindörfer
Telefon: +49 (9836) 96888
E-Mail: office@dennenlohe.de
Sabine Freifrau von Süsskind
Geschäftsführung
Telefon: +49 (9836) 96888
Fax: +49 (9836) 96889
E-Mail: schloss@dennenlohe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.