Firmenintern

Großes Jubiläum des Technologieführers im Bereich Fahrzeugchemie: bluechemGROUP feiert 30 Jahre PRO-TEC

Mit einer Handvoll chemotechnischer Produkten und einer klaren Vision begann die Erfolgsgeschichte von PRO-TEC im Jahr 1988 im bayerischen Augsburg. Dass sich die hocheffektive Werkstattmarke der bluechemGROUP von dort aus zum weltweiten Technologieführer im Bereich Fahrzeugchemie entwickelt hat, verdankt sie vor allem dem unermüdlichen Wirken von Werner Urban, dem Präsidenten der bluechemGROUP. Er erklärt: „Ich wollte, dass die PRO-TEC-Produkte zur fahrzeugchemischen Standardausrüstung jeder Kfz-Werkstatt werden. Dazu habe ich von Anfang an auf innovative und nachhaltige Formulierungen gesetzt, deren Wirksamkeit nachweisbar ist – das war mein Erfolgsrezept und das ist es heute noch!“ Ein Plan, der aufging: Bereits kurze Zeit nach der Einführung auf dem deutschen Markt zählte PRO-TEC rund 12.000 Kunden. In den Jahren darauf setzte sich diese Entwicklung international fort, wodurch die Marke zum weltweiten Partner der Automobilbranche wurde. Dank mehr als 120 Generalimporteuren ist PRO-TEC heute auf allen Kontinenten verfügbar.

Das Konzept: hocheffektive Produkte und mehr!

Was im Jahr 1988 mit der „Handvoll Produkten“ begann, ist über die Jahre zu einem umfangreichen Portfolio geworden, das vielfältige Reinigungs-, Wartungs- und Pflegeanwendungen für verschiedene Kfz-Systemkreisläufe ermöglicht. Ob Kraftstoffsystem, Ölkreislauf oder Automatikgetriebe – PRO-TEC bietet umfassende Lösungen, die die Mobilität eines Fahrzeugs gewährleisten. Das Besondere dabei ist, dass es zu jeder Anwendung ein schlüssiges Konzept gibt, wie sie problemlos in den Werkstattalltag integriert werden kann. Werner Urban hierzu: „PRO-TEC versetzt eine Werkstatt in die Lage, zahlreiche Probleme ihrer Kunden mit minimalem Arbeitsaufwand zu lösen. Das PRO-TEC-Konzept hört nicht bei hocheffektiven Produkten auf, sondern steht für ein umfassendes Werkstattsystem!“ Dabei sind alle Erzeugnisse Made in Germany, produziert in der 1999 im thüringischen Leutenberg gegründeten CTP GmbH. Das PRO-TEC-Hauptquartier inklusive Schulungscenter und Entwicklungswerkstatt befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Die Zukunft als Ziel

Seit 30 Jahren vertrauen Millionen von Kunden weltweit, sowohl Werkstätten als auch Großhändler, auf PRO-TEC. Gemeinsam mit ihnen sowie mit allen Partnern und Mitarbeitern feiert die bluechemGROUP dieses besondere Jubiläum. Für Werner Urban liegt der Fokus jedoch bereits auf der Zukunft: „PRO-TEC hat einen langen Weg zurückgelegt, aber das ist kein Grund für eine Pause. Mit Innovationen, Know-how und Engagement werden wir auch zukünftig konstant für den Erfolg unserer Werkstattmarke arbeiten!“

Über CTP GmbH | bluechemGROUP

Die bluechemGROUP ist eine weltweit agierende Unternehmensgruppe mit Partnern in über 120 Ländern. Als Dachmarke beherbergt sie ein umfangreiches Sortiment erfolgreicher Reinigungs-, Pflege- und Wartungsprodukte für die KFZ- und Industriebranche. Ihr Erfolg gründet sich auf der Entwicklung und Patentierung verbrauchsorientierter sowie umweltfreundlicher Produkte mit höchstem Qualitätsanspruch, die durch moderne Werkstatt-, Industrie- und Servicekonzepte ergänzt werden.

Weitere Informationen unter www.bluechemgroup.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CTP GmbH | bluechemGROUP
Saalfelder Straße 35 h
07338 Leutenberg
Telefon: +49 (36734) 230-0
Telefax: +49 (36734) 230-22
http://www.bluechemgroup.com

Ansprechpartner:
Martin Feibicke
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (36734) 230-209
Fax: +49 (36734) 23022
E-Mail: m.feibicke@bluechemgroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.