Bildung & Karriere

Hochschule Worms begrüßt die neuen Studierenden

Der Winterschlaf des Campus geht zu Ende, am 15. März startete das Sommersemester 2018. Professor Jens Hermsdorf, Präsident der Hochschule begrüßte die neuen Erstsemester herzlich. Bei der offiziellen Erstsemesterbegrüßung betrachtete er die vielseitigen Aspekte des Studienlebens aus vielerlei Perspektiven und betonte, dass die Studentinnen und Studenten, mit der Entscheidung ein Studium an der Hochschule Worms aufzunehmen, einen soliden Grundstein für ihre Zukunft gelegt haben. Mit dem Studium beginnt eine spannende und neue Lebensphase, in der die eigene Meinung ausgebildet wird und man sich selbst neuen Herausforderungen stellt. Daher ist es wichtig engagiert, neugierig, mutig und offen diese Zeit mitzugestalten. Die Hochschule ist hier gerne Partner und Lernort für so viele wissbegierige junge Menschen.

Stadt und Hochschule in enger Kooperation

Die Stadt wurde durch Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek vertreten. Er begrüßte die Studierenden und betonte, wie sehr sich die Stadt Worms über den Zuwachs junger Bürgerinnen und Bürger freue. In Worms seien alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studieren und Leben geschaffen. Eine Stadt, die sich stets weiterentwickelt, bleibt für junge Menschen interessant und verjüngt sich immer wieder aufs Neue durch die Studierenden. Die zentrale Lage, eine gute Verkehrsanbindung, ein abwechslungsreiches Freizeit- und Kulturangebot sowie die freundliche Atmosphäre lassen keine Wünsche offen. Auch historisch hat Worms viel zu bieten. Der Bürgermeister forderte alle herzlich auf, Worms für sich ganz individuell zu entdecken.

Umfangreiches Infopaket macht den Einstieg leicht

Die Fachschaften sorgen zu jedem Semesterbeginn dafür, dass sich die Erstsemester schnell orientieren und auf dem Campus wohlfühlen können. Mit Campusrundgängen, Einführungsveranstaltungen und gemeinsamen Unternehmungen, stellen sie für ihre neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen ein tolles Programm zusammen, das gewährleistet, dass der Studieneinstieg gelingt. Durch die Campusführungen in kleinen Gruppen lernen sich die neuen Studierenden untereinander schnell kennen.

Beim traditionellen Umtrunk in die Taberna lernt man sich ebenfalls sehr gut kennen und kann erste Kontakte knüpfen. Ein guter Start macht es leicht, mit all den neuen Dingen zurechtzukommen und wenn das Studium so gut verläuft wie der Start, dann steht einer erfolgreichen Karriere in Worms nichts mehr im Weg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Worms
Erenburgerstraße 19
67549 Worms
Telefon: +49 (6241) 509-0
Telefax: +49 (6241) 509-222
http://www.hs-worms.de

Ansprechpartner:
Dorothea Hoppe-Dörwald
Kommunikation und Beratung
Telefon: +49 (6241) 509-452
Fax: +49 (6241) 509-222
E-Mail: dhoppe@hs-worms.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.