Reisen & Urlaub

Kooperationsmodell für individuelle Hotels: Hotel Whitman geht Partnerschaft mit H-Hotels Gruppe ein

Den Gast im Mittelpunkt und der Fokus auf die Rolle des Gastgebers. Mit einem auf die Bedürfnisse von inhabergeführten Hotels und Hotel-Ferienapartments zugeschnittenen Kooperationsmodell reagiert die H-Hotels Gruppe auf den wachsenden Wunsch zahlreicher Hoteliers und Eigentümer, sich verstärkt um das Wohl der Gäste zu kümmern und administrative Prozesse wie E-Commerce oder Vertrieb verstärkt auszulagern.

Jüngstes Beispiel: das „Hotel Whitman by H-Hotels.com“ in Ascheberg am nordwestlichen Ufer des Großen Plöner Sees in Schleswig-Holstein, das seit Anfang März Partner der H-Hotels Gruppe ist. Das Hotel mit seinen vom Stardesigner Werner Aisslinger im urbanen und zugleich naturbewussten Stil konzipierten 44 Hotelappartements, einem Restaurant mit Wintergarten und einem innovativen Wellness- & Spa-Bereich hat sich verschiedene Module aus dem Kooperationsbaukasten der H-Hotels AG gesichert.

Die Hotelanlage im Herzen der Holsteinischen Schweiz wird gegenwärtig aufwändig umgebaut und unter dem neuen Namen „Hotel Whitman by H-Hotels.com“ noch im März dieses Jahres die ersten Gäste empfangen. Ursprünglich war das aus drei Gebäuden bestehende Hotel-Ensemble als Vier-Sterne-Hotel „Seehotel Dreiklang“ im Jahre 2002 eröffnet worden.

Hoteldirektor Alexander Dehn: „Wir haben uns auf die Agenda gesetzt, unsere Gäste mit einem einzigartigen Wellcation-Konzept und herausragender Kulinarik zu gewinnen. Unsere ganze Aufmerksamkeit wird dem Gast gehören. Deshalb ist es nur konsequent, wenn wir uns bei wesentlichen administrativen Aufgaben Unterstützung holen.“

Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG: „Unser Credo lautet: Hotelier sein – Hotelier bleiben. In ihrer DNA sind Hoteliers in erster Linie Gastgeber. Der Beruf ist Herzensangelegenheit und Berufung. Der bürokratische Aufwand nimmt stetig zu und lässt entsprechend weniger Zeit, sich dem Gast zuzuwenden. Vor diesem Hintergrund haben wir Kooperationsmodule aus allen Abteilungen der Hotellerie zusammengestellt, die unseren Kollegen einen Großteil dieser Aufgaben abnehmen, ohne dass an der Individualität jedes einzelnen Hauses Abstriche gemacht werden.“

Das zwischen Lübeck und Kiel gelegene „Hotel Whitman by H-Hotels.com“ lässt unter anderem sämtliche Vertriebsaktivitäten – ob klassisch oder online – und Bezahlvorgänge über die Partnerschaft mit
H-Hotels.com steuern. Über www.h-hotels.com werden den Partner-Hotels direkte Schnittstellen zu allen wichtigen Vertriebskanälen wie den Online Travel Agencies (OTA) eingeräumt.

Über die H-Hotels AG

Die Hotelgruppe mit Sitz im hessischen Bad Arolsen zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu dem familiengeführten Unternehmen mit über 3.000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels sowie als neuestes Produkt die H.ostels, welche unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden. Die stetig wachsende Gruppe ist momentan in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. Zu Expansionen in weiteren Metropolen im DACH-Raum kommt mit dem Standort Budapest auch erstmalig die Präsenz im nicht-deutschsprachigen Raum.

Ob Familienurlaub, Wochenendtrip, Geschäftsreise oder auch MICE-Angebote: Die Häuser der H-Hotels.com bedienen die individuellen Ansprüche der Reisenden von heute. Mit dem eigenen Bonusprogramm HotMiles sowie durch Kooperationen mit Miles & More und PAYBACK sammeln Gäste bei jedem Aufenthalt Treuepunkte.

Mehr Informationen unter H-Hotels.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

H-Hotels AG
Braunser Weg 12
34454 Bad Arolsen
Telefon: +49 (5691) 878-0
Telefax: +49 (5691) 878-444
http://www.h-hotels.com

Ansprechpartner:
Christina Hübl
Wilde & Partner Public Relations
Telefon: +49 (89) 179190-0
E-Mail: h-hotels@wilde.de
Christian Blohm
Corporate Communication
Telefon: +49 (5691) 878-9203
Fax: +49 (5691) 878-454
E-Mail: christian.blohm@h-hotels.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.