Finanzen / Bilanzen

Maple Gold zielt auf Neuentdeckung mit zurzeit auf dem NE Syenite Target laufenden Kernbohrungen

Montreal (Quebec): Maple Gold Mines Ltd. („Maple Gold“ oder das „Unternehmen“) (TSX-V: MGM; OTCQB: MGMLF; Frankfurt: M3Ghttps://www.youtube.com/watch?v=QHmDlWCznkI&t=8s) meldet, dass ein Bohrgerät eingetroffen ist und jetzt auf dem NE Syenite Target (Syenit-Ziel) im Einsatz ist, wo das Unternehmen die Durchführung von 10 Bohrungen im Laufe der aktuellen Kampagne plant. Das nahezu ungeprüfte NE Syenite Target umfasst die gleichen Wirtsgesteine wie der Großteil des aktuellen Ressourcengebietes und bedeckt ein ungefähr gleichgroßes Gebiet (6km x ca. 2km).

Der im Nordosten des Ressourcengebietes liegende Syenit wurde in den geologischen Karten der Regierung nicht dokumentiert. Frühere Arbeiten der ehemaligen Betreiber des Goldprojekts Douay schlossen jedoch ein Top-of-Bedrock-Bohrprogramm (durch die Überdeckung bis zum anstehenden Grundgebirge) im Gebiet des NE Syenite Target in den 1980er-Jahren ein. Die Ergebnisse dieses Programms zusammen mit einer Kernbohrung aus dem Jahr 1989 halfen bei der Abgrenzung dieses vorrangigen Zielgebiets (siehe Abschnitt Zieleinzelheiten) ungefähr 2,5km nordöstlich des Ressourcengebietes (siehe Abbildung 1)

Maple Golds President und CEO, Matthew Hornor, sagte: „Der Beginn der Bohrungen auf dem NE Syenite Target wurde von uns mit Spannung erwartet. Dies ist ein völlig neues Gebiet auf dem Projekt mit einem faszinierenden Greenfields-Ziel. Wir schätzen das zusätzliche Risiko, das mit Greenfield-Bohrungen kommt, wir folgen aber dem Entdeckungsmodell und die Größe dieses Zielgebietes sowie die potenzielle Auswirkung auf zukünftige Ressourcen macht die mögliche Belohnung sehr attraktiv.“

Einzelheiten des NE Syenite Target

1989 wurden 15 kurze „Top-of-Bedrock“-RC-Bohrungen im allgemeinen NE Syenit Area (NO Syenitgebiet) niedergebracht. Diese Arbeiten wurden anscheinend durch zwei Kernbohrungen auf einer von Nord nach Süd verlaufenden Bohrlinie im gleichen Jahr von Gowest Amalgamated Resources weiterverfolgt. Die nördlichste Bohrung, G-89-1, durchteufte 148m mafischen Tuff und Syenit, d. h. eine Geologie, die Teilen von Maple Golds aktuellem Ressourcengebiet sehr ähnlich ist.

Nur fünf Proben wurden aus diesen Bohrungen entnommen. Maple Gold glaubt, dass das Fehlen der Beprobung dieser Bohrungen aus dem Jahr 1989 das zu dieser Zeit fehlende Verständnis des mit der Intrusion in Zusammenhang stehenden Goldsystems reflektieren könnte, da diese Art der Vererzung erst in den 1990er-Jahren richtig definiert wurde.  Zum Zeitpunkt der Bohrungen im Jahr 1989 suchten die meisten Unternehmen nach hochgradigen orogenen Goldsystemen (in Scherzonen beherbergte Gold-Quarz-Gänge). Auf dem NE Syenite Target wurde jetzt mit den Bohrungen begonnen (siehe Abbildung unten). Für dieses nahezu ungeprüfte Ziel sind ungefähr 10 Bohrungen geplant.

Maple Gold begann ebenfalls vor Kurzem ihre eigene Kampagne mit Top-of-Bedrock-Bohrungen, um zusätzliche Syenitintrusionskomplexe im Westteil der Liegenschaft zu erkunden. Neue Zielgebiete, die durch diese Arbeiten generiert werden, werden laut Erwartungen in nachfolgenden Bohrkampagnen durch Kernbohrungen eingehender überprüft.

Qualifizierte Person

Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressmitteilung wurde von unter der Aufsicht von Fred Speidel, M.Sc., P.Geo., Vice President Exploration von Maple Gold geprüft und zusammengestellt. Herr Speidel ist gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects eine qualifizierte Person. Herr Speidel hat die Daten hinsichtlich der Explorationsinformation in dieser Pressemitteilung bestätigt aufgrund seiner direkten Beteiligung an den Arbeiten.

Über Maple Gold:

Maple Gold ist ein kapitalkräftiges Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung eines ausgedehnten Goldprojekts in einer der weltweit besten Bergbaurechtssprechungenkonzentriert. Das unternehmenseigene Goldprojekt Douay umfasst eine Gesamtfläche von 370 km² und liegt in der Deformationszone Casa Berardi, die sich im ertragreichen Grünsteingürtel Abitibi im Norden der kanadischen Provinz Quebec befindet. Für dieses Projekt wurde bereits eine Goldressource ermittelt und die Vererzung ist nach wie vor in mehreren Richtungen offen. In diesem ertragreichen Bergbaugebiet gibt es hervorragende Infrastruktureinrichtungen und mehrere große aktive Bergwerke. Maple Gold führt derzeit eine signifikante Bohrkampagne durch, um die bekannten Ressourcengebiete zu erweitern und neu entdeckte Ziele innerhalb der Liegenschaft des Unternehmens zu überprüfen, die sich über eine Streichlänge von 55 km entlang der Deformationszone Casa Berardi ersteckt. Weitere Informationen finden Sie unterwww.maplegoldmines.com.

FÜR MAPLE GOLD MINES LTD.

“Matthew Hornor”
B. Matthew Hornor, President & CEO

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Vermutungen, Unsicherheiten und der nach bestem Wissen der Unternehmensführung erfolgten Einschätzung der zukünftigen Ereignisse. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten sich erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens unterscheiden. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen im Hinblick auf die Mineralressourcenschätzung, wie etwa auch Aussagen über die enthaltenen Unzen, den optimalen Cut-off-Gehalt und den durchschnittlichen Goldgehalt sowie Aussagen über die bevorstehenden Explorationsprogramme. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Begriffe wie „erwarten“, „werden“, „beabsichtigen“ und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen, die das Management zum Zeitpunkt der Äußerung solcher Aussagen für angemessen hält, oder die in bestimmten Fällen auch auf der fachlichen Meinung von Dritten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von den zukünftigen Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Eine genauere Beschreibung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt erwähnten Ergebnissen unterscheiden, finden Sie in den von Maple Gold Minesbei der kanadischen Wertpapierregulierungsbehörde eingereichten Unterlagen, die auf der Webseite www.sedar.com bzw. auf der Webseite des Unternehmens (www.maplegoldmines.com)  veröffentlicht wurden. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung aufwww.sedar.comwww.sec.govwww.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Joness Lang
VP, Corporate Development
Telefon: +1 (416) 306-8124
E-Mail: jlang@maplegoldmines.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.