Essen & Trinken

Pfälzer Weinorte, Weinlagen und Spezialitäten erkunden

Rund 30 verschiedene kulinarische Wein-Wander-Veranstaltungen können Weinbegeisterte  am 28. und 29. April in der Pfalz erleben, darunter auch eine „royale Weinwanderung“. Hier wandert der aus dem Fernsehen bekannte Moderator und Wanderexperte Manuel Andrack mit der Deutschen Weinkönigin Katharina Staab in der Südpfalz. Die Pfälzer Veranstaltungen sind Teil des bundesweiten WeinWanderWochenendes,  das vom Deutschen Weininstitut (DWI) organisiert wird. Die Palette der Pfälzer Angebote reicht von einem Spaziergang durch die Weinberge oder einer Entdeckungstour durch einen Weinort – immer kombiniert mit einer Weinprobe und oft auch typischen Pfälzer Spezialitäten – bis hin zur kulinarischen Stationenwanderung. Dabei können Gäste viel Interessantes über die Pfalz, ihre Bodenvielfalt und den Pfälzer Wein erfahren. Beispielsweise kann man bei Deidesheim die berühmte Weinlage „Forster Ungeheuer“ erkunden, sich in Kallstadt auf eine „Nilkreuzfahrt“ begeben oder in Klingenmünster ausschließlich Bio-Weine während einer Rundwanderung zur Burg Landeck verkosten. Ganz spielerisch „boßeln“ (ähnlich „street boule“) sich Teilnehmer in kleinen Gruppen durch die besten Ellerstadter Weinlagen. Gleich mehrere zweitägige kulinarische Weinwanderungen durch die Weinberge werden in diesem Jahr angeboten, etwa in Sausenheim, Kirchheim, Meckenheim/Pfalz und Obrigheim/Pfalz. Dabei können die Besucher an mehreren Weinstationen mit den örtlichen Winzern fachsimpeln und deren Weine probieren.

Die Pfalz ist in diesem Jahr auch Schauplatz der „royalen Weinwanderung“. Das Deutsche Weininstitut hat diese Aktion initiiert, Weingüter aus ganz Deutschland konnten sich bewerben.  Die Wanderung zwischen den Weingütern in Mühlhofen  und Klingen der Familie Bangerth-Rinck mit den beiden prominenten Gästen wird am 28. April um 14 Uhr stattfinden. In folgenden Orten werden weitere WeinWander-Veranstaltungen angeboten (teilweise ist eine Anmeldung erwünscht): Bad Dürkheim, Deidesheim, Edenkoben, Ellerstadt, Freinsheim, Friedelsheim, Großkarlbach, Grünstadt-Sausenheim, Kallstadt, Kirchheim, Kirrweiler, Klingenmünster, Maikammer, Meckenheim, Neustadt und in den Weindörfern  Hambach, Königsbach und Mußbach sowie in Obrigheim und Rohrbach. 

Das vollständige Programm erhalten Sie bei den örtlichen Tourist-Informationen oder im Internet unter http://bit.ly/Weinwandern2018.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Staße 69
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon: +49 (6321) 9123-28
Telefax: +49 (6321) 12881
http://www.zum-wohl-die-pfalz.de

Ansprechpartner:
Dr. Jens Gerdes
Pfalzwein e.V.
Telefon: +49 (6321) 912354
Fax: +49 (6321) 12881
E-Mail: gerdes@pfalz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.