Musik

SONiA Disappear Fear

Die Singer-Songwriterin SONiA aus Baltimore, Maryland, macht auf ihrer diesjährigen Deutschland-Tour am 25. März 14 Uhr wieder Station in Birkenried. Ein Termin, auf den schon viele Birkenried-Fans warten. Zwar ist sie in Europa immer noch ein Geheimtip, was sie aber von Tournee zu Tournee zu ändern weiß.

In den USA stand SONiA schon mit allen Größen der amerikanischen Folkszene auf der Bühne. Sie sang mit Joan Baez, Pete Seeger, Emmylou Harris, den Indigo Girls, Peter, Paul & Mary und Judy Collins. Ihre Texte sind oft politisch, erzählen aber auch von der Liebe und von ihrem Leben in Baltimore. Musikalisch sind die Songs oft ein stilistischer Crossover aus Folk, Rock, Blues und sogar Pop.

Oft als “weibliche Dylan” ( ihr Cousin ) beschrieben, hat SONiA die „Coin of Honor“ (Münze der Ehre) von einer Vereinigung des US Militär für ihre humanitären Anstrengungen erhalten. Sie erhielt u.a. den GLAMA als beste Künstlerin des Jahres und den GLAAD Award für das beste Album. Von ihren Songs in Spanisch, Hebräisch, Arabisch, Deutsch und Englisch mit vielen Stilrichtungen vom Blues über Orient bis Americana und Protestsong hat sie über 1 Millionen Einheiten verkauft.

Am 25. März kommt sie schon zum dritten Mal nach Birkenried. Ihr hat’s bei uns gefallen (was uns ehrt) und unsere Gäste waren von ihren Songs begeistert (was uns nicht wundert). Wir freuen uns auf diesen Nachmittag.

Don Kening von der Chicago Daily Herald schreibt zu SONiA: "Ihre Songs sind eine lebendige Huldigung des humanen Geistes in all seinen unendlichen Offenbarungen. Ihre Musik hat einen einzigartigen Sound, der die Einordnung und Katalogisierung zur Zeitverschwendung macht."

Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt
Keine Platzreservierung

Weitere Infos und Musik:
https://www.soniadisappearfear.com/home

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kulturgewächshaus Birkenried e.V.
Birkenried 5
89423 Gundelfingen
Telefon: +49 (172) 3864-990
http://www.birkenried.de

Ansprechpartner:
Bernhard Eber
Telefon: +49 (8221) 24208
E-Mail: bernhard.eber@birkenried.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.