Software

Zukunftsweisender Trend bei HANSALOG

Das Ankumer Softwareunternehmen HANSALOG startet mit einem neuen Firmenwagen durch: Neuestes Mitglied der Firmenflotte ist ein Elektro-Smart. Mit dieser Anschaffung unterstreicht HANSALOG seine Absicht, den ökologischen Fußabdruck des Familienunternehmens zu verkleinern.

„Wir können natürlich nicht die Welt von heute auf morgen retten, aber bei sensiblen Anschaffungen, wie bei dem Kauf eines Elektrowagens, bewegen wir uns in die richtige Richtung“, sagt die kaufmännische Leiterin, Frau Jutta Kirk-Lahrmann.

Mit dem eSmart werden alle kurzen Strecken rund um den Firmenhauptsitz in Ankum erledigt. HANSALOG ist durch ihre Softwareprogramme im Bereich Human Ressources Anbieter von Produktlösungen, die den Verbrauch von Papier erheblich verringern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HANSALOG GmbH & Co. KG
Am Lordsee 1
49577 Ankum
Telefon: +49 (5462) 765-0
Telefax: +49 (5462) 765-443
http://www.hansalog.de

Ansprechpartner:
Gabriele Liedtke
Ansprechpartner
Telefon: +49 (5462) 765-0
Fax: +49 (5462) 765-433
E-Mail: gliedtke@hansalog.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.