Reisen & Urlaub

Geheimtipp der Zukunft: Das Leitzachtal in der Wendelsteinregion

Fischbachau – Mit einem umfangreichen Tourismus-Konzept stellt sich das Leitzachtal als Kräuterregion auf. „Einen ganzen Korb voller Ideen hat der Fischbachauer Arbeitskreis „Kräuter-Kraft-Natur“ bereits gesammelt“, so die Projektleiterin Brigitte Abels. Sie stimmt aktuell alle Leitzachtaler Projekte mit dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins Elbach-Hundham-Auerberg-Wörnsmühl e.V., Sepp Obermaier und dem Arbeitskreis direkt ab.

Im Fokus bzw. die Basis bildet der Holunderstrauch. So wird zukünftig die Alpenregion rund um den Wendelstein sich als „Holler- & Kräutertal“ etablieren. Um den „Holler“, wie in bayerischer Mundart der Holunder genannt wird, ranken sich viele interessante Geschichten. Frau Holle und die germanische Göttin der Sträucher und Stauden werden mit dem „Holler“ in Verbindung gebracht. Nicht nur hier entpuppt sich der „Holler“ als Lieblingsbaum.

Viele Bewohner, Einheimische und Bürger sehen in der Vermarktung der Marke „Holler- & Kräutertal“ große Chancen, für die Natur als auch für die Wirtschaft. Von der Quelle der Leitzach in Bayrischzell über Fischbachau bis hin zum Ort Irschenberg bildet sich eine historisch und gewachsene Achse um das wunderschöne, träumerisch anmutende Leitzachtal bekannter zu machen. Entsprechende Hinweisschilder sollen Ausflügler und Urlauber an den Ortseingängen auf das „Hollertal“ aufmerksam werden.

Für den Terminkalender sollten alle Leser u.a. folgende Projekte für einen persönlichen Besuch bzw. Urlaub bereits eintragen:

Samstag, den 16. Juni 2018  
Leitzachtaler
Handwerker- & Bauernmarkt
mit dem 1. Hollerblüten-Fest

Freitag, den 03. Juli bis
Samstag, den 29. September 2018
Leitzachtaler Sommer
mit zahlreichen Aktionen,
Veranstaltungen und Aktionen

Mittwoch, den 15. August 2018  
Kräutermarkt 2018

Weitere Aktionen sind geplant bzw. werden aufgrund ihres Erfolges erweitert. Alle, Gemeinderäte und Bevölkerung sind überzeugt: „Der sanfte Tourismus tut unserer Naturregion sehr gut und passt maßgeschneidert zu unserem Leitzachtal“. Da sind sich alle einig und stehen dazu.

Über Agentur PEP

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Agentur PEP
Zieglerstraße 5 b
83727 Schliersee
Telefon: +49 (8026) 92228-51
Telefax: +49 (8026) 92228-53
http://www.agentur-pep.de

Ansprechpartner:
Antje Lauer
Direktorin
Telefon: +49 (8026) 92228-51
Fax: +49 (8026) 92228-53
E-Mail: AL@agentur-pep.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.