Events

IHK-Bildungsmesse – azubi- & studientage Wiesbaden

Am 25. und 26. Mai ist es endlich soweit. Die IHK-Bildungsmesse –  azubi- & studientage Wiesbaden geht in die nächste Runde. Dieses Jahr im neuen RheinMain CongressCenter und getreu dem Motto „Offen für die Zukunft – offen für Dich“ sind alle motivierten Nachwuchskräfte vom Schüler bzw. Schulabgänger bis hin zu jungen Berufseinsteigern herzlich willkommen, die frühzeitig die Weichen für einen erfolgreichen Karrierestart stellen wollen.

Die Messe bietet die perfekte Möglichkeit, sich über interessante Angebote zu (dualem) Studium, aber auch zu Aus- und Weiterbildung in verschiedensten Sparten der Berufswelt zu informieren und direkt mit Unternehmen, Schulen und Hochschulen in Kontakt zu treten. Im Fokus der Veranstaltung stehen vor allem die persönlichen Beratungsgespräche zwischen Besuchern und den ausstellenden Unternehmen, Institutionen, Kammern und Hochschulen.

Face-to-Face-Kommunikation

Rund 120 Aussteller aus den verschiedensten Bereichen präsentieren sich nicht nur mit ihren breitgefächerten Angeboten zu Ausbildung und Studium, sie stehen vor allem für persönliche Gespräche zur Verfügung und bieten den interessierten Messebesuchern die Chance, erste Kontakte zu knüpfen und sogar Bewerbungsmappen zu überreichen. „Das persönliche Gespräch, die Gelegenheit, sich selbst ein Bild von seinem Gegenüber zu machen, das ist in der heutigen Zeit so kostbar geworden“, sagt Frans Louis Isrif, Geschäftsführer der mmm message messe & marketing GmbH. „Mit zunehmender Digitalisierung quer durch alle Bereiche der Arbeitswelt ist die persönliche Kontaktaufnahme wichtiger denn je. Die Messe bietet die ideale zeitgemäße Kommunikationsplattform“, so Isrif weiter.

Schon vor der Messe haben die jungen Besucher die Gelegenheit, sich vorzubereiten und alle Informationen rund um das Event wie beispielsweise Ausstellerliste und Hallenplan unter https://azubitage.de/wiesbaden zu finden. So kann im Vorfeld ein Gesprächstermin gesichert oder bequem von zu Hause aus der persönliche Tag auf der Messe geplant werden. Intensive Vorbereitungen und Gespräche sind die wichtigsten Instrumente, um zielgerichtet den individuellen Weg zum Traumberuf zu finden.

Rahmenprogramm mit Kick

Die Besucher der IHK-Bildungsmesse – azubi- & studientage Wiesbaden 2018 erwartet neben einer Fülle an Informationen und Anregungen auch ein breitgefächertes Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen zu Themen, die für alle angehenden Bewerber und auch deren Eltern und Lehrer äußert spannend sein werden.

Ein von der IHK Wiesbaden initiiertes und von den Wirtschaftsjunioren durchgeführtes Lotsenprogramm begleitet Schüler durch die Messe und unterstützt die jungen Besucher auf der Suche nach dem passenden Aus- oder Weiterbildungsangebot.

Auch der Impulsworkshop der IHK Wiesbaden und der HWK Wiesbaden für Betriebe zum Thema Ausbildung von Flüchtlingen in Betrieben und der Impulsworkshop für Flüchtlinge setzen wertvolle informative Akzente.

Ein weiteres Highlight ist „Pepper“, der die Besucher am Stand der IHK erwartet: Der  humanoide Roboter des Herstellers Softbank Robotics wird ihnen als fachkundiger Berater und Entertainer zur Seite stehen. Auch durch seine Fähigkeit, Emotionen zu erkennen und darauf zu reagieren, wird er einen beeindruckenden Einblick in die Zukunft digitaler Technologien in Bildung und Industrie geben. „Unsere Berufswelt wird immer digitaler – diesem Wandel haben sich die IHK-Berufe schon immer dynamisch angepasst“, sagt Christine Lutz, Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung der IHK Wiesbaden.

Die Messe öffnet am Freitag von 09 Uhr bis 15 Uhr und am Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr die Tore. Der Eintritt ist wie immer frei.

Als exklusiver Medienpartner präsentiert der Wiesbadener Kurier/Wiesbadener Tagblatt die IHK-Bildungsmesse – azubi- & studientage Wiesbaden 2018.

Alle relevanten Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.azubitage.de/wiesbaden.  [DC]

Ab dem 25. Mai 2018 ist die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union anzuwenden und somit auch in Deutschland! Damit wird die ohnehin schon oftmals mühsame Arbeit des Einholens von Foto-Einwilligungen auch für uns als Messeveranstalter nunmehr zusätzlich durch zahlreiche Hürden, die dem berechtigten Schutz des Persönlichkeitsrechts auf informationelle Selbstbestimmung des “Betroffenen” dienen, erschwert. Angesichts des Bußgeldrahmens der DSGVO sowie der möglichen Ansprüche Betroffener haben wir uns entschlossen keine Bilder der Veranstaltungen mehr zu Publizieren. Leider…

Über die mmm message messe & marketing GmbH

Mit fast 25 Jahren Erfahrung im Schul-, Bildungs- sowie Karrieremarketing gehört die mmm message messe & marketing GmbH mit Sitz in Heidelberg zu den führenden Veranstaltern von Bildungs- und Karrieremessen in Deutschland. Die Messen der azubi- & studientage, abi pure sowie kabijo sind bundesweit an neun Standorten in acht Bundesländern vertreten und bieten Schülern aller Abschlussklassen eine Plattform für ihre berufliche Orientierung. Namhafte Unternehmen, Hochschulen, Berufsschulen, Kammern und Anbieter von Sprachreisen treffen dort auf qualifizierte Bewerber für ihre Nachwuchsgewinnung. Im vergangenen Jahr vertrauten knapp 100.000 Besucher und über 900 Aussteller der mmm message messe & marketing GmbH. Der Eintritt ist immer frei. Alle Infos unter www.azubitage.de oder www.kabijo.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mmm message messe & marketing GmbH
Englerstr. 32a
69126 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 71404-0
Telefax: +49 (6221) 71404-50
http://www.azubitage.de

Ansprechpartner:
Donata Conte
Leitung PR & Marketing
Telefon: +49 (6221) 71404-31
E-Mail: wie-18@azubitage.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.