Bildung & Karriere

Modernes Employer Branding

Recruiting Videos sind im digitalen Zeitalter ein elementarer Bestandteil des Employer Branding. Recruitment und Bewerbermanagement sind nicht nur schwieriger, sondern in der digitalen Zeit auch immer vielfältiger geworden. Mehr denn je konkurrieren Unternehmen um die cleversten Köpfe.
Mit innovativen Ideen und professioneller Umsetzung eines Videos können die besten Mitarbeiter gefunden werden.

Warum ein Recruiting Video?
Recruitingfilme werden eingesetzt, um das Unternehmen, das Arbeitsumfeld oder die Ausbildungsstelle zukünftigen Mitarbeitern und Azubis besonders positiv zu präsentieren. Sie sind somit ein erster Kontaktpunkt für Bewerber mit dem Unternehmen oder der Arbeitgebermarke.
Dabei kann ein solches Video nicht nur auf der Unternehmens- und Karriereseite eingesetzt werden. Auch auf Corporate Blogs oder Firmenportalen finden sie Verwendung. In Verbindung mit Online-Stellenanzeigen kann die Wirkkraft von Recruitingvideos noch weiter verstärkt werden.
Dabei findet das Videomaterial Anwendung auf verschiedensten Plattformen: Social Media, der Webseite des Unternehmens und digitalen Stellenmärkten. Die Videos können für große und kleine Bildschirme optimiert werden. Modernes Human Ressources Management findet somit auch auf Social Media Plattformen und online Business-Portalen statt. Alleine bei Xing und Linkedin sind zusammen mehr als 17 Millionen deutschsprachige Nutzer angemeldet. Ein Recruiting Video auf einer solchen Plattform bietet also hohe Chancen viele potenzielle Kandidaten zu erreichen.

Wie sieht die Konzeptarbeit für ein Recruitingvideo aus?
Um die Atmosphäre, Räumlichkeiten und den Arbeitsalltag eines Unternehmens potentiellen Bewerbern vorzustellen, bedarf es einer guten Vorarbeit. Die präzise Vorbereitung ermöglicht eine effizientere Arbeit am Drehtag. Direkte und persönliche Absprachen helfen dabei Insights, Wünsche und Visionen des Kunden einzufangen und im Konzept mit geeignetem Ablaufplan zu fixieren. Die Berliner Videoproduktion zaunfilm zum Beispiel arbeitet gemeinsam mit ihren Auftraggebern an der Konzeption für den anstehenden Dreh, um gewährleisten zu können, dass visuelle Umsetzung und Botschaft des Kunden Hand in Hand gehen. Bereits im Storyboard, eine Art visualisiertes Drehbuch, wird viel Wert auf Individualität gelegt. Dadurch stehen Unternehmenspersönlichkeit und -werte beim finalen Video im Vordergrund. Mit der Kamera sollen die Atmosphäre im Unternehmen und das Arbeitsumfeld mit besonderer Authentizität transportiert werden. Das gelingt am besten durch den Dreh vor Ort auf dem Firmengelände und durch den Dreh mit echten Mitarbeitern und Firmenangehörigen. Bei der Umsetzung setzt zaunfilm auf großes technisches Know-How und die Freude an neuen Blickwinkeln. So wird gerne ein Drohnenflug ins Videokonzept integriert, der beispielweise das Gebäude und den Firmengrund eindrucksvoll aus neuer Perspektive aufnimmt. Genau wie jede Unternehmensphilosophie einzigartig ist, so individuell soll auch der Recruitingfilm umgesetzt werden.

Unser gemeinsames Ziel
zaunfilm erstellt gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneidertes Videomaterial für ein individuelles Employer Branding und Recruiting. Mit technisch hervorragender Ausstattung lassen sich einzigartige Blickwinkel des Unternehmens für den zukünftigen Arbeitnehmer festhalten. Dadurch entsteht die Möglichkeit Persönlichkeiten zu finden, welche sich mit der Arbeitgebermarke in besonderer Weise identifizieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

zaunfilm
An der Urania 15
10787 Berlin
Telefon: +49 30 120 64660
http://www.zaunfilm.de

Ansprechpartner:
Angelika Teudt
Projektmanagerin
Telefon: +49 30 120 64660
E-Mail: angelika.teudt@zaunfilm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.