Familie & Kind

SEA LIFE Konstanz feiert Welt-Schildkrötentag

Am 23. Mai 2018 findet der Welt-Schildkrötentag statt und macht auf die Bedrohung der Meeresschildkröten aufmerksam. Ein wichtiger Anlass für das Großaquarium SEA LIFE Konstanz, diesen Tag mit speziellen Aktionen den Besuchern näher zu bringen.

Schildkröten bevölkern seit über 250 Millionen Jahren in fast unveränderter Form und unverändertem Aussehen die Weltmeere. Heute existieren noch sieben Arten, alle sind vom Aussterben bedroht. Aus diesem Grund wurde der Welt-Schildkrötentag durch die American Tortoise Rescue im Jahr 2000 initiiert. Der Welt-Schildkrötentag will Sensibilität für die Bedrohung der Meeresschildkröten schaffen.

Meeresschildkröten sind durch unterschiedliche Einflüsse, wie zum Beispiel Plastikmüll oder Fischernetze, in den Ozeanen gefährdet und werden dadurch oft verletzt. SEA LIFE unterstützt durch verschiedene Kampagnen weltweit die Rehabilitation von verletzten Schildkröten, um sie danach wieder im Meer auszusetzen.

Vor allem in Australien und Neuseeland nehmen viele SEA LIFE Aquarien verletzte Schildkröten bei sich auf und pflegen sie gesund, um sie dann wieder zurück ins Meer zu bringen. Dabei wird SEA LIFE durch die eigenständige Partnerorganisation SEA LIFE Trust unterstützt.

Das SEA LIFE Konstanz hat sich mit der Eröffnung von Deutschlands erster interaktiver Schildkröten-Rettungsstation in diesem Jahr auch ganz dem Thema zum Schutz der Meeresschildkröten gewidmet. In der neuen Themenwelt „SOS Schildkröte“ können kleine und große Besucher an vier interaktiven Stationen nachgebildete Stoff-Schildkröten gesund pflegen und so direkt nachvollziehen, welche Arbeit Biologen auf der ganzen Welt leisten, um Schildkröten zu retten.

Das SEA LIFE Konstanz nutzt den Welt-Schildkrötentag am 23. Mai 2018, um mit ganz besonderen Aktionen nochmals speziell auf die Gefahren für Meeresschildkröten aufmerksam zu machen. Hierbei wird es spannende Spiele und Informationen über die Rettung von Meeresschildkröten in SEA LIFE Aquarien weltweit geben. Die Besucher können dabei mehr über die Geschichten von unter anderem Flip, einer 2011 in den Niederlanden gestrandeten Atlantik-Bastardschildkröte, erfahren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH
Cremon 11
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 30090931
Telefax: +49 (40) 30090978
http://www.merlinentertainments.biz

Ansprechpartner:
Julia Schuhwerk
E-Mail: Julia.Schuhwerk@sealife.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.