Logistik

WITRON zählt zu Deutschlands Top-Ausbildungsbetrieben

Parkstein. Die Fachkräfte von morgen standen im Mittelpunkt der Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“, die von „DEUTSCHLAND TEST“ und dem Wirtschaftsmagazin „FOCUS-MONEY“ durchgeführt wurde – und brachte herausragende Ergebnisse für die Parksteiner Logistikexperten der WITRON Logistik + Informatik GmbH. Im bundesweiten Vergleich gehört das Familienunternehmen zu den deutschen Top-Unternehmen in Sachen Ausbildung. In der Logistikbranche sind die Parksteiner Logistiker mit dem Maximalscore von 100 Punkten auf Platz eins. 

In Ausgabe 14/2018 von „FOCUS-MONEY“ wurde die große Studie veröffentlicht, in der die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland unter die Lupe genommen wurden. 745 Firmen erhielten das Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2018“. WITRON gehört als Branchenprimus in der Logistik zu den 90 besten Unternehmen in Deutschland – nur 0,5 % aller befragten Ausbildungsbetriebe erhielten die volle Punktzahl.

„Ein Unternehmen ist eine soziale Einrichtung und trägt gesellschaftliche Verantwortung. Dazu zählt, jungen Menschen berufliche Chancen und Perspektiven zu bieten“, ist eines der wichtigsten Credos von Unternehmensgründer Walter Winkler. „Ausbildung ist daher schon immer ein wichtiger Eckpfeiler der WITRON-Unternehmensphilosophie“, erklärt Personalchef Theo Zeitler. Darum sei man besonders stolz, dass die großen Bemühungen des Unternehmens für eine erfolgreiche Ausbildung honoriert werden. „Für uns ist diese Auszeichnung eine wichtige Momentaufnahme, aber kein Grund uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen, sondern in erster Linie ein Ansporn, unser hohes Niveau in der Ausbildung konstant zu halten und konsequent weiter zu verbessern“, ergänzt WITRON-Geschäftsführer Martin Stich. „Berufliche Anforderungen befinden sich in einem permanenten Wandel. Die Arbeitswelt wird immer komplexer. Als verantwortungsvoller Ausbildungsbetrieb sehen wir uns in der Verpflichtung, jungen Menschen sowohl in ihrer fachlichen Entwicklung als auch in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit bestmöglich zu begleiten.“ Und natürlich brauche es immer beide Seiten: auf der einen Seite die Azubis, die mit Motivation und Neugier ans Werk gehen – auf der anderen die Firma, die den Rahmen für eine erfolgreiche Entwicklung bietet, indem sie eine Kultur des „Fordern und Förderns“ lebt.

Zu den Besonderheiten, die von der Jury mit Bestnoten bewertet wurden, zählen die große Vielfalt an Berufen, der ausgeprägte Praxisbezug der Ausbildung, das Angebot von Dualen Studiengängen, die zahlreichen Entwicklungs- und Veränderungsmöglichkeiten der Auszubildenden während und nach der Lehre innerhalb der Unternehmensgruppe, die Einstiegschancen für Umschüler sowie die aktive Förderung aller Azubis mit Zusatzangeboten während der Lehrzeit.

Dass WITRON-Azubis regelmäßig zu den Besten ihres Fachs zählen, wird durch häufige Top-Ergebnisse bei den Abschlussprüfungen der IHKs und Handwerkskammern eindrucksvoll dokumentiert. Kammersieger, Landessieger und sogar Bundessieger sind bei WITRON keine Seltenheit.

Seit Firmengründung 1971 haben mehr als 1.000 junge Menschen ihre berufliche Laufbahn in der WITRON-Gruppe gestartet. Die Übernahmequote nach der Ausbildung liegt bei 99 Prozent. Aktuell befinden sich mehr als 200 Azubis in der Lehre bei den Parksteiner Logistikern. 14 verschiedene Ausbildungsberufe können bei WITRON erlernt werden, vor allem in technischen Berufen wie beispielsweise Fachinformatiker, Metallbauer, Elektroniker oder Mechatroniker. In diesem Jahr kommt erstmals die Ausbildung zum Produktionstechnologen hinzu. Zeitler: „In Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 ein absoluter Zukunftsberuf.“

Über die WITRON Logistik + Informatik GmbH

Die WITRON Logistik + Informatik GmbH plant und realisiert innovative Logistik- und Materialflussanlagen mit zukunftsweisenden ergonomischen Arbeitsplätzen und -Prozessen, welche für den Kunden nachhaltige Wettbewerbsvorteile generieren. Dabei hält WITRON die entscheidenden Schlüsselelemente der Projekte in der Hand: die Logistik-Planung, die Informations- und Steuerungstechnik, die Mechanik-Konstruktion und Mechanik-Fertigung sowie die Funktionsverantwortung als Logistikgeneralunternehmer.

Aus der Realisierungserfahrung von über 2000 Logistikprojekten legt WITRON schon in der Konzeptfi ndungsphase den Grundstein für den entscheidenden Vorsprung. Ein weiterer wichtiger Faktor für eine langfristige und vertrauensvolle Kundenbindung sind individuelle Service- und Betreibermodelle. Diese sind exakt auf die Anforderungen der WITRON-Kunden abgestimmt. Darüber hinaus ist die vollumfängliche Abdeckung des kompletten Projekt-Regelkreises die bestmögliche Basis für die permanente Weiterentwicklung von bestehenden Logistikmodulen sowie für Neuentwicklungen, ausgerichtet am Marktbedarf.

Zahlreiche Top-Unternehmen aus Handel und Industrie, in Europa und in Nordamerika, betreiben bereits seit Jahren ihre Distributionszentren erfolgreich mit WITRON-Lösungen und setzen auch zukünftig auf die gemeinsame Partnerschaft. Ein Bestandskundenanteil von 80% – also Kunden, die bereits zwei oder mehr Logistikanlagen von WITRON beauftragt haben – ist eine deutliche Aussage über die Zufriedenheit der Kunden mit WITRON.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITRON Logistik + Informatik GmbH
Neustädter Str. 21
92711 Parkstein
Telefon: +49 (9602) 600-0
Telefax: +49 (9602) 600-211
http://www.witron.de

Ansprechpartner:
Thomas Gajewski
PR
Telefon: +49 (9602) 600-4171
Fax: +49 (9602) 600-211
E-Mail: tgajewski@witron.de
Udo Schwarz
Kundenbetreuer
Telefon: +49 (9365) 8060-25
Fax: +49 (9365) 8060-12
E-Mail: uschwarz@witron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.