Medien

Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen wählt neuen Vorstand

Christiane Fuchs-Pellmann ist die neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen Deutschlands (AGKOD). Am Samstag, dem16. Juni 2018, hat sie die 26. Delegiertenversammlung mit sehr großer Mehrheit für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Fuchs-Pellmann ist Bundesgeschäftsführerin des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB).

Zu Stellvertretern wurden Thomas Andonie, Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), und Matthias Dantlgraber, Familienbund der Katholiken, gewählt.

Zum Vorstand gehören darüber hinaus folgende acht Personen:

Antkowiak, Thomas (Bischöfliches Hilfswerk Misereor)
Buttgereit, Stephan (Kath.Verband für soziale Dienste in Deutschland (SKM))
König, Gerold (pax christi – Deutsche Sektion)
Lehmann, Brigitte (Katholische Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands (KAB))
Mersch, Nadine (Sozialdienst katholischer Frauen (SkF))
Söder, Prof. Dr. Joachim (Schönstatt-Bewegung Deutschland)
Vielhaus, Brigitte (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd))
Vollmer, Ulrich (Kolpingwerk Deutschland)

Neu in die Arbeitsgemeinschaft wurden der Katholisches Bibelwerk e.V. und das Netzwerk Diakonat der Frau aufgenommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Hochkreuzallee 246
53175 Bonn
Telefon: +49 (228) 38297-28
Telefax: +49 (228) 38297-48
https://www.zdk.de

Ansprechpartner:
Theodor Bolzenius
Pressesprecher
Telefon: +49 (228) 38297-28
Fax: +49 (228) 38297-44
E-Mail: theodor.bolzenius@zdk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.