Logistik

B+S und animonda engagieren sich für den Bienenschutz

Die B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen und die animonda petcare GmbH machen sich gemeinsam mit dem Imker Martin Schulz für den Erhalt der vom Aussterben bedrohten Honigbiene stark. Seit April stehen am B+S-Hauptsitz in Borgholzhausen zehn Stöcke mit insgesamt bis zu 600.000 Honigproduzenten. Derzeit gefährden insbesondere Pestizide und Milben das Überleben der Bienen. Geplant ist deshalb, in Zusammenarbeit mit dem Tiernahrungsspezialisten animonda auch die Freiflächen an den B+S-Standorten in Bielefeld und Augustdorf als Lebensraum für diese Tieren zu nutzen und somit der Natur etwas zurückzugeben. Damit unterstreichen beide Unternehmen ihre nachhaltige Ausrichtung und übernehmen Verantwortung für die Umwelt.

„Die Biene ist ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems, denn ohne ihre Bestäubung müssten wir auf einen Großteil unserer Obst- und Gemüsesorten verzichten“, sagt Stefan Brinkmann, Geschäftsführer bei B+S. „Dass sie vom Aussterben bedroht ist, ist daher ein großes Risiko für uns alle. Da wollten wir unbedingt etwas gegen tun.“ Die Idee, Bienen auf dem Unternehmensgelände anzusiedeln, entstand Anfang dieses Jahres. In Zusammenarbeit mit dem professionellen Imker Martin Schulz wurden daraufhin bereits im April zehn Bienenstöcke in Borgholzhausen aufgestellt. In jedem von ihnen leben je nach Jahreszeit zwischen 20.000 und 60.000 Bienen. Geerntet wird zweimal pro Jahr, im Mai und im Juli. Pro Stock kommen so 25 bis 35 Kilogramm Blütenhonig zusammen. „Als Logistikunternehmen beanspruchen wir viele Flächen. Das wollen wir im Einklang mit der Natur tun“, so Brinkmann.

Auch kommende Generationen möchten beide Unternehmen und der Imker für den Bienenschutz sensibilisieren. Dafür bereiten sie derzeit einen Schaukasten vor, um Kindergartengruppen und Schulklassen Einblicke in einen Bienenstock zu geben. Zudem werden auch an den B+S-Standorten in Bielefeld und Augustdorf in Zukunft die Honiglieferanten ein Zuhause finden.

Über B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen

Als Anbieter von logistischen Dienstleistungen steht die B+S GmbH aus Borgholzhausen am Teutoburger Wald schon seit 2001 für individuelle und effiziente Logistik- und Dienstleistungskonzepte. Rund 170.000 m² moderne Logistikanlagen an sieben Standorten in Deutschland bieten Raum für optimale Logistiklösungen und vielfältige Value Added Services. Mehr als 550 Mitarbeiter und ein eigener, umweltfreundlicher Fuhrpark mit 60 Fahrzeugen garantieren zuverlässige und flexible Transport- und Logistikdienstleistungen. Alle B+S-Standorte sind IFS-zertifiziert, sodass das Unternehmen seinen Kunden eine dauerhaft hohe und gleich bleibende Qualität garantieren kann. Nationale und internationale Transporte führt das Unternehmen mit eigenen Fahrzeugen sowie in einem europaweiten Partnernetzwerk durch. Der Fokus der Aktivitäten liegt auf Kontraktlogistik und E-Commerce Fulfillment. In den Branchen Food und Pharma deutschlandweit als Logistiker etabliert, ist B+S auch branchenübergreifend tätig.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen
Am Teuto 12
33829 Borgholzhausen
Telefon: +49 (5425) 2797-0
Telefax: +49 (5425) 2797-311
http://www.b-slogistik.de

Ansprechpartner:
Vanessa Dumke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625562-245
E-Mail: dumke@sputnik-agentur.de
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.