Produktionstechnik

Bürkert hat den Dreh raus – für mehr Sicherheit

Als eines von sechs Unternehmen wurde Bürkert Fluid Control Systems jüngst mit dem Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) ausgezeichnet. Mit ihrem Projekt für Arbeitssicherheit bewiesen die Auszubildenden Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann, dass die Verbesserung kleiner technischer Details Großes bewirken kann.

Bereits im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs „Jugend forscht“ haben die beiden Azubis mit ihrem „Easily Detachable Connector“ einen Preis nach dem anderen abgeräumt. So gewannen Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann nicht nur den Regional- und Landeswettbewerb, sondern belegten auch den 3. Platz im Bundesentscheid. Die jüngste Auszeichnung für die clevere Idee: der Präventionspreis der Berufsgenossenschaft für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Auslöser für die Idee der beiden Nachwuchskräfte war der Umzug des Fluidspezialisten in ein neues Ausbildungsgebäude vor zwei Jahren. Dabei war ihnen bewusst geworden, welche Gefahren durch schwer lösbare CEE-Drehstromstecker entstehen können. Um einen solchen Stecker zu lösen, wird sehr viel Kraft benötigt. Während man viel Energie aufwenden muss, um an dem Stecker zu ziehen, löst er sich ab einem Punkt ruckartig. Das birgt insbesondere bei Arbeiten, die auf Leitern ausgeführt werden, großes Potential für Unfälle. Diesem Problem nahmen sich Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann an und entwickelten einen Mechanismus, der die Zug- in eine Drehbewegung ändert. Mit Erfolg: Das ruckartige Lösen des CEE-Steckers entfällt seit dem Einbau des neuen Drehmechanismus, wodurch die Gefahr maßgeblich minimiert und gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht wurde. 

Spannende Erfolgsgeschichten wie diese machen deutlich, was die Ausbildung bei Bürkert ausmacht. Über den Tellerrand hinausschauen, innovativ denken, neue Wege gehen, selbstständig arbeiten und unternehmerische Verantwortung übernehmen – all das gehört bei Bürkert mit dazu. Mitte Juni nahmen die beiden Azubis stellvertretend für Bürkert den Preis in Bremen entgegen, wo sie ihre clevere Idee zur Verbesserung technischer Details nochmals präsentieren durften. Gelernt haben sie bei diesem Projekt vor allem eines: Manchmal können es ganz kleine, simple Dinge sein, die massive Unterschiede gerade zum Thema Sicherheit machen.

Hintergrund Präventionspreis

Der Präventionspreis der BG ETEM wird seit 2008 alle zwei Jahre vergeben. Bei der sechsten Runde im Jahr 2018 beteiligten sich 116 Unternehmen aus den sechs Branchen der BG ETEM: Elektrohandwerke, Elektrotechnische Industrie, Textil und Mode, Energie- und Wasserwirtschaft, Feinmechanik sowie Druck und Papierverarbeitung. Die einzelnen Präventionspreise für jede Branche sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Über Bürkert Fluid Control Systems

Bürkert Fluid Control Systems ist ein weltweit führender Hersteller von Mess-, Steuer- und Regelungssystemen für Flüssigkeiten und Gase. Die Produkte von Bürkert kommen in den unterschiedlichsten Branchen und Anwendungen zum Einsatz – das Spektrum reicht von Brauereien und Laboren bis zur Medizin-, Bio- und Raumfahrttechnik. Mit einem Portfolio von über 30.000 Produkten deckt Bürkert als einziger Anbieter alle Komponenten des Fluid Control Regelkreises aus Messen, Steuern und Regeln ab: von Magnetventilen über Prozess- und Analyseventile bis zu pneumatischen Aktoren und Sensoren.

Das Unternehmen mit Stammsitz im süddeutschen Ingelfingen verfügt über ein weit gespanntes Vertriebsnetz in 36 Ländern und beschäftigt weltweit über 2.600 Mitarbeiter. In fünf Systemhäusern in Deutschland, China und den USA sowie vier Forschungs- und Entwicklungszentren entwickelt Bürkert kontinuierlich kundenspezifische Systemlösungen und innovative Produkte. Ergänzt wird die Produktpalette mit dem umfassenden Serviceangebot BürkertPlus, das Kunden den kompletten Produktlebenszyklus begleitet.

Weitere Informationen unter:
www.buerkert.de
www.facebook.com/Buerkert.Fluidtechnik
www.twitter.com/buerkertfluid

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bürkert Fluid Control Systems
Christian-Bürkert-Straße 13 – 17
74653 Ingelfingen
Telefon: +49 (7940) 10-0
Telefax: +49 (7940) 1091-204
http://www.buerkert.de

Ansprechpartner:
Katharina Morsch
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (7940) 10-91176
E-Mail: katharina.morsch@burkert.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.