Kommunikation

Bundestagsabgeordneter sieht im Chiffry Secure Messenger zeitgemäßen Kommunikationsdienst

Bei sommerlichen Temperaturen präsentierte die DIGITTRADE GmbH auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH während einer Speed-Pitch Session und an ihrem zusätzlichen Messestand die Chiffry Secure Communication Appliance. Dieser Kommunikationsserver ermöglicht den Administratoren bei Behörden und Unternehmen die Chiffry Business-Version in die interne IT-Infrastruktur einfach und sicher zu integrieren und anschließend zu verwalten. 

Nach der Pitch Session informierte sich der Bundestagsabgeordnete der CDU Christoph Bernstiel über die Eigenschaften des Messengers Chiffry sowie der Secure Communication Appliance (SCA). „Für die Umsetzung der Anforderung der europäischen DSGVO werden zur modernen mobilen Kommunikation datenschutzkonforme Alternativen zu WhatsApp und Facebook aus Deutschland benötigt“, – teilte der Bundestagabgeordnete den Entwicklern mit. Daher erachtet er, als Mitglied des Ausschusses für Inneres und Heimat, die Bereitstellung von deutschen Messengern wie Chiffry als notwendig und zukunftsorientiert.

Diese Aussage wird mit Entscheidungen einiger Konzerne wie Continental und BMW bekräftigt. Im Zuge der Anpassung der IT-Sicherheit an die neuen Datenschutz-Standards wurde in diesen Unternehmen entsprechend die Nutzung von Apps wie WhatsApp und Snapchat auf Diensthandys verboten.

Über die DIGITTRADE GmbH

Die DIGITTRADE GmbH entwickelt und produziert seit 2005 externe Datenträger mit Hardwareverschlüsselung, die Geschäfts- und Privatdaten sicher vor unbefugten Zugriffen schützen. Als einziges Unternehmen weltweit bietet DIGITTRADE Festplatten mit BSI-Zertifizierung an.

Die Kommunikations-Plattform Chiffry ist die neueste Entwicklung des Unternehmens mit dem Vertrauenszeichen „IT Sicherheit made in Germany“. Mit dieser App können Smartphone-Nutzer abhörsicher telefonieren und ihre Bilder, Videos, Kontakte sowie Text- und Sprachnachrichten vertraulich versenden. Die Business-Version dieses Messengers ist im besonderen Maße an die Bedürfnisse von Behörden und Unternehmen angepasst.

Die DIGITTRADE GmbH ist Mitglied im Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM) sowie im Bundesverband IT-Sicherheit e. V. (TeleTrusT).

Weiterführende Informationen unter: www.digittrade.de

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
06179 Teutschenthal
Pressekontakt:
Leonid Gimbut
Tel.: +49 345 2317353
Fax: +49 345 6138697
E-Mail: presse@digittrade.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DIGITTRADE GmbH
Ernst-Thälmann-Straße 39
06179 Teutschenthal
Telefon: +49 (345) 2317353
Telefax: +49 (345) 6138697
http://www.digittrade.de

Ansprechpartner:
Dipl. Ing. Leonid Gimbut
Marketing & Vertrieb
Telefon: +49 (345) 2317353
Fax: +49 (345) 6138697
E-Mail: leonid.gimbut@digittrade.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.