Events

Erfahrungsberichte aus dem „Leben mit einem Stromspeicher“

„Stromspeicher? Sind die überhaupt schon praxistauglich?“. „Ja, gar keine Frage“, weiß die Sektion Niederbayern der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS).

 Am 1. Juli 2018 ruft sie deshalb bereits zum dritten Mal den „Tag des offenen Stromspeichers“ aus. Von 13 bis 16 Uhr öffnen teilnehmende Speicherbesitzer ihre Keller und Garagen und geben Erfahrungsberichte aus dem „Leben mit einem Stromspeicher“ ab. Aus erster Hand und aus der Verbraucherperspektive, damit die Berührungsängste mit der Technologie heruntergesetzt werden und bald ganz verschwunden sind.

Wie groß ist so ein Speicher? Wie laut? Wo stellt man ihn normalerweise auf? Solche Fragen kann einem ein Verkäufer oder Berater oft nicht zufriedenstellend beantworten. Solche Dinge muss man selbst gesehen und erlebt haben.

Interessierte haben deshalb am Sonntag, den 1. Juli 2018, von 13 bis 16 Uhr die  Möglichkeit, die unterschiedlichsten Speichermodelle und Speichergrößen zu besichtigen und sich mit den Besitzern darüber auszutauschen. „Dabei geht es um einen ehrlichen und praktischen Erfahrungsaustausch zwischen Speicherbesitzern und Interessenten“, so DGS-Sektionssprecher in Niederbayern, Walter Danner. Es sei wichtig, ein Gefühl für die Technologie zu bekommen, damit man einschätzen kann, ob ein Stromspeicher auch in den eigenen Haushalt passt.

Insgesamt zehn Speicherbesitzer haben sich dieses Jahr bereit erklärt, ihre Erfahrungen zu teilen. In den niederbayerischen Landkreisen Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Landshut, Rottal-Inn und sogar im niedersächsischen Landkreis Harburg können Interessierte einen Stromspeicher "in Aktion" besichtigen.

Die offizielle Teilnehmerliste mit allen Adressen der Aussteller ist auf der Facebook-Seite der DGS Sektion Niederbayern, sowie auf der Website der DGS unter http://www.dgs.de/… zu finden.

Die DGS Sektion Niederbayern lädt alle Interessierten herzlich ein, am Aktionstag teilzunehmen, die teilnehmenden Speicherbesitzer zu besuchen, sich zu informieren und auszutauschen.

Beim „Tag des offenen Stromspeicher“ handelt es sich um eine Aktion im Rahmen des „10.000 Stromspeicher für Niederbayern“-Projektes der DGS Sektion Niederbayern. Die Werbekampagne hat zum Ziel innerhalb von 3 Jahren die Installation von 10.000 Stromspeichern in Niederbayern für 100 % Erneuerbare Energien anzuregen. Niederbayern soll durch das Projekt mit gutem Beispiel voran gehen.

Über die SNOW LEOPARD Projects GmbH

Wir planen und bauen Biogasanlagen

Seit 1994 sind wir im Bereich Biogas tätig. Zu Beginn im Bereich Bioabfall mit Biogasanlagen, die wir selbst betreiben. Seit 2005 entwickeln wir eine eigene zweistufige Biogastechnologie. Seit 2006 läuft die erste Biogasanlage im zweistufigen System. Mittlerweile beraten, planen, bauen – und projektieren – wir Biogasanlagen im Inland und Ausland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SNOW LEOPARD Projects GmbH
Marktplatz 23
94419 Reisbach
Telefon: +49 (8734) 93977-0
Telefax: +49 (8734) 93977-20
http://www.snow-leopard-projects.com/

Ansprechpartner:
Anna Aigner
Telefon: +49 (8734) 93977-16
E-Mail: niederbayern@dgs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.