Gesundheit & Medizin

Fünf Ärzte des Klinikums Bielefeld gehören zu den Besten Deutschlands

Jedes Jahr veröffentlicht das Magazin „Focus“ eine Ärzteliste mit den führenden Medizinern Deutschlands. Auch in der diesjährigen Liste sind wieder vier Mediziner des Klinikums Bielefeld dabei. Die Recherche wird vom unabhängigen Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) durchgeführt. Die Qualitätskriterien sind Ärzte- und Patientenbewertungen, Publikationen, Zertifikate und Fragebögen. Dazu befragt MINQ unter anderem Fachärzte und Patientenverbände und recherchiert nach Publikationen in diversen Datenbanken.

Folgende Ärzte des Klinikums sind in der aktuellen Focus-Ärzteliste:

• Prof. Dr. med. Hisham Fansa, MBA, Chefarzt der Klinik für Plastische, Wiederherstellungs- und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
• Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Holger Sudhoff, FRCS (Lon), FRCPath, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
• Prof. Dr. med. Reinhard Burk, Chefarzt der Augenklinik
• Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Feldkamp, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Endokrinologie, Diabetologie, Infektiologie
• Prof. Dr. med. Christoph Stellbrink, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin

Die Liste soll Patienten als Orientierung dienen und Hilfe bei der Auswahl eines Spezialisten bieten. Dabei ist die Liste in Rubriken wie Chirurgie, Orthopädie und Kardiologie unterteilt. Sie gilt als die renommierteste Ärzteliste Deutschlands.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klinikum Bielefeld gem. GmbH
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 581-0
Telefax: +49 (521) 58120-99
http://klinikumbielefeld.de

Ansprechpartner:
Axel Dittmar
Kliniksprecher
Telefon: +49 (521) 58120-81
E-Mail: axel.dittmar@klinikumbielefeld.de
Marlene Flöttmann
Social Media
Telefon: +49 (521) 5812084
E-Mail: marlene.floettmann@klinikumbielefeld.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.