Medien

Logistische und geschmackliche Meisterleistung

Wochenlange Vorbereitung auf die große Waldbrandübung, und dann kommt das Hochwasser und setzt die Räume des DRK in Alsfeld unter Wasser. Also musste kurzfristig umdisponiert werden, um die Essensversorgung während der Großübung am vergangenen Wochenende zu gewährleisten. „Die Arbeit der beiden Betreuungszüge war eine logistische Meisterleistung“, attestiert Landrat Manfred Görig. Schließlich hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer von DRK Kreisverband Alsfeld, DRK Kreisverband Lauterbach und Malteser Hilfsdienst über 800 Personen zu verpflegen. Auf dem Gelände des Technischen Hilfswerkes wurde die zentrale Kochstelle eingerichtet, von der aus sieben Verpflegungspunkte im Kreisgebiet mit 2.700 Brötchen, 800 Stück Kuchen, Getränken, Joghurts und Obst beliefert wurden. „Großes Lob gebührt der Küche für die mehr als 800 Portionen Gulasch, das Mittagessen hat ganz hervorragend geschmeckt“, sagt Michael Jahnel für den Katastrophenschutz-Stab, „das haben mir viele Beteiligte bestätigt.“
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Gabriele Richter
Pressestelle/ Kommunikation
Telefon: +49 (6641) 977-3400
Fax: +49 (6641) 977-53400
E-Mail: gabriele.richter@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.