Mobile & Verkehr

Rustifenz – Mehr als eine Hummelbremse

Rustikab, bekannt für ihre Expeditionskabinen mit viel Holz, bringt für 2018 eine Neuerung für die meisten Reisemobilfenster auf den Markt. Ein schmaler Rollokasten für Insektenschutz und Verdunkelung zum Nachrüsten oder für die Erstausstattung.

Wer kennt das nicht? Ein wunderschöner Stellplatz, Fenster auf, Mückenschutz vor die Fenster und Hummeln, Bienen und Andere „Großinsekten“ bleiben erst mal draußen und das Wohnmobil ist gut durchlüftet. Es dämmert und dann geht es los! Die Insekten wechseln ein wenig die Größe und ihre Anzahl, Ihre Aufdringlichkeit wird schlimmer, die Mücken kommen. Schnell verlagert man seinen Aufenthaltsbereich ins Innere des Wohnmobils. Was aber, wenn die Mücken mit umziehen?
Dann hat der Mückenschutz ganz einfach versagt.

Nach 18 Monaten auf dem südamerikanischen Kontinent, haben genau diese Erfahrungen den Inhaber von Rustikab dazu bewogen, praxisorientierte Rollos zu entwickeln.

Bekanntlich sind die Platzverhältnisse in Reisemobilen etwas beengter als im normalen Immobilienbereich.
Entweder direkt über dem Fenster ist ein Hängeschrank plaziert oder darunter kommt eine Sitzlehne oder ein Unterschrank. Dicke Rollokästen sind da fehl am Platz.

Rustikab hat hier in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Hersteller von Moskitoschutz- und Vedunkellungsrollos ein neues, eigenes System auf den Markt gebracht, welches durch seine schmale Bauform auffällt.
Trotz dieser markanten, schmalen Bauform, sowohl seitlich als auch über und unter dem Fenster, ist das Moskitonetz mit Bürsten versehen und verhindert so erfolgreich das durchschlüpfen von diversen Plagegeistern.

Die Einhandbedienung der Rollos ist ruckfrei zu bewegen. Eine neuartige, hauchdünne Moskitogaze bringt kaum Einschränkungen in der Durchsicht und als äußerst positiver Nebeneffekt kommt noch erstaunlich viel Luft ins Innere des Fahrzeugs.
Als Option gibt es eine noch feinere Maschenweite um die berühmt berüchtigten Blackflys außerhalb des Fahrzeugs zu belassen. Selbst dieses Gaze erlaubt einen erstaunlich hohen Luftdurchsatz.

Die Verdunkelung und der Insektenschutz werden über eine Magnetleiste absolut mückendicht verbunden.

Die verbauten Mechaniken sind Großserie und bereits tausendfach im Einsatz und sogar für den Außeneinsatz vorgesehen.
Nach diversen Versuchen mit Plisseverdunkelungen geht Rustikab den alt bewährten Weg über ein Rollo. Sowohl beim Moskitoschutz, als auch bei der Verdunkelung.
Kaum ein Plisse das nicht nach geraumer Einsatzzeit Löcher in den Knicken aufweist oder durch gerissene Leinen Ärger verursacht.

Die Verdunkelung ist auf der Außenseite Alubedampft und im Ganzen absolut Lichtundurchlässig.
Somit ist auch ein geruhsamer Schlaf für Lichtempfindliche Menschen bei Mitternachtssonne oder während einer Stadtübernachtung gewährleistet.

Die Rollos können entweder auf dem vorhandenem Fensterrahmen oder daneben, an der Wand verbaut werden.
Für Fenster, welche mit dem Moskitorahmen „verspannt“ werden, kommen Adapterrahmen zum Einsatz.

Viele Fenster werden für ihr Einsatzfahrzeug „auf Maß“ gefertigt. Genau das Gleiche geht mit den Rustifenz. Beinahe alle Maße sind möglich!
Die Oberflächen der Rollos sind in diversen Farben, lackiert oder eloxiert, erhältlich. Mehr dazu auf der Homepage oder per Telefon!

Die Preise richten sich nach der Größe.

Weitere Infos unter www.rustikab.de

Über Rustikab Horst Fischer

Rustikab, bekannt für ihre innovativen Expeditionskabinen mit viel Holz und diversem Zubehör.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rustikab Horst Fischer
Industriestrasse 35-37
87448 Waltenhofen
Telefon: +49 (831) 74609626
http://www.rustikab.de/

Ansprechpartner:
Horst Fischer
Inhaber
Telefon: +49 (831) 74609626
E-Mail: info@rustikab.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.