Mobile & Verkehr

SWR dreht Generalprobe des WoMo-Konvoi 2018

SWR-Fernsehteam dreht und präsentiert WoMo-Konvoi 2018 in Walldürn

Sendung „Expedition in die Heimat“ wird am 29. Juni 2018 um 20:15 Uhr im SWR ausgestrahlt

Der WoMo-Konvoi 2018 Walldürn ist mit seiner geplanten Weltrekordfahrt für die SWR-Fernsehserie „Expedition in die Heimat“ von einem Team des SWR besucht worden und hat nicht nur die Konvoi-Idee vorgestellt, sondern auch einen erfolgreichen Probelauf für den erneuten Weltrekord am 15. September 2018 absolviert.

Die Reisereportage „Expedition in die Heimat“ des SWR führt dieses Mal in die Region rund um das Städtchen Walldürn. Diese Region hatte man früher aufgrund der kälteren Witterung und der angeblichen Rückständigkeit auch als Badisch-Sibirien bezeichnet. Heute ist man weit davon entfernt. Gerade zur Zeit der vierwöchigen Wallfahrt steckt Walldürn voller Leben. SWR-Moderatorin Annette Krause trifft dabei viele außergewöhnliche Menschen wie beispielsweise das ORGA-Team des WoMo-Konvois 2018 mit Cheforganisator Dieter Goldschmitt an der Spitze. Treffpunkt war das Restaurant Goldschmitts, das "reisemobile Epizentrum" in Walldürn in dem die Macher des Weltrekordversuchs "Wohnmobil Konvoi 2018" regelmäßig ihre Besprechungen abhalten.

Die umtriebige Mannschaft des ORGA-Teams "Wohnmobil-Konvoi 2018" hatte sich spontan bereit erklärt, für den SWR einen Sonntag zu opfern und in Begleitung des Medienpartners D.C.I. einen "Mini-Konvoi" für das TV zu organisieren. Also trafen sich zwanzig Reisemobilbesatzungen aus den Reihen des ORGA-Teams, platzierten sich am Restaurant „Goldschmitts“ und weihten die SWR-Film-Crew und die Moderatorin Annette Krause in die Geheimnisse des "mobilen Lebens" ein.

Eine große Kaffee-Tafel am Stellplatz bot ein hervorragendes Set für Interviews mit den Initiatoren und hautnahe Takes, um die Beweggründe für die Guinness-Weltrekordfahrt zum größten Wohnmobil-Konvoi der Welt zu verstehen. Danach ging es auf die geplante Weltrekordstrecke: Dieter Goldschmitt, Initiator des WoMo-Konvois, hat für den Weltrekord-Versuch am 19. September 2018 ein ideales Gelände auf einem Bundeswehr-Areal akquiriert und mit dem "Mini-Konvoi" eine erste Testmöglichkeit für den Ernstfall.

Binnen eines Tages konnte das SWR-Team alle interessanten Fahrszenen schnell und mit professioneller Unterstützung der anwesenden Wohnmobilisten unproblematisch in den Kasten bekommen. Das finale Werk wird am 29. Juni 2018 um 20:15 im SWR-Fernsehen gesendet.

Detaillierte Informationen zu diesem außergewöhnlichen Event finden Interessierte unter der Internetadresse www.womo-konvoi.de oder über die Facebook-Gruppe „Womo-Konvoi-Walldürn“.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Goldschmitt gastrovent GmbH & Co.KG
Industrieparkstr. 2
74731 Walldürn
Telefon: +49 (6282) 9281-650
http://www.goldschmitts.de

Ansprechpartner:
Dieter Goldschmitt
Telefon: +49 (170) 2733444
E-Mail: dgoldschmitt@goldschmitt.de
Peter Hirtschulz
Presse- und PR-Büro Peter Hirtschulz
Telefon: +49 (2102) 4449-93
Fax: +49 (2102) 4435-06
E-Mail: peter@hirtschulz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.