Energie- / Umwelttechnik

Vakuumröhren-Ersatz bei AkoTec für viele namhafte Hersteller verfügbar

Solarthermische Anlagen werden bereits seit vielen Jahren zur Brauchwassererwärmung und zum solaren Heizen eingesetzt. Gerade die Röhrenkollektoren erfreuen sich seit über 30 Jahren zunehmender Beliebtheit. Dies trieb auch die massive Weiterentwicklung in Punkto Sicherheit und Effizienz voran. Inzwischen gibt es Voll-Vakuumröhrenkollektoren mit integriertem Überhitzungsschutz oder mit der Möglichkeit der flachen Fassaden- oder Flachdachmontage.

Die ersten in Betrieb genommen Solaranlagen sind mittlerweile etwa ein viertel Jahrhundert alt und funktionieren nach wie vor. Teilweise leiden die in die Jahre gekommenen Röhren unter Ertragsermüdung. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Einige Röhren haben nach einigen Jahrzehnten ihr Vakuum verloren und somit auch den Wärmeertrag.
Die Besitzer von Solaranlagen müssen die Flinte deshalb nicht gleich ins Korn werfen. Auch für die bereits betagten Anlagen besteht die Möglichkeit diese weiter zu betreiben und die kostenlose Sonnenenergie zu nutzen. Hierzu benötigt man einzig und allein passende Austausch- bzw. Ersatzröhren, die sich nahezu wie eine Glühlampe austauschen lassen.

AkoTec – der Hersteller von solarthermischen Heizsystemen mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Solarthermie – bietet speziell angefertigte Voll-Vakuumröhren als Austauschröhren an. Diese Heat Pipe Röhren mit Trocken- bzw. Nassanbindung sind für viele namhafte Hersteller, die die Produktion eingestellt haben, bei AkoTec verfügbar.

Das Glasrohr der neuen Vakuumröhrengeneration ist aus einem außergewöhnlichen Spezialglas gefertigt und gewährt ein Höchstmaß an Schlagbiegefestigkeit und somit auch Sicherheit vor Hagelschlag. Das Glasrohr hat eine einzigartige und hocheffektive Antireflexbeschichtung auf der Außen- und Innenglasfläche der Vakuumröhre. Dadurch erreicht man außergewöhnlich hohe Lichttransmissionen von durchschnittlich 97 Prozent und somit mehr Leistung.

Eine einzigartige, patentierte, innovative Glas-Metall-Verbindung verschließt die Hochleistungs-Absorbereinheit dauerhaft unter Hochvakuum im Glasrohr. Das Hochvakuum schützt die Absorbereinheit garantiert ein Leben lang vor Korrosionen, Schwitzwasser, Verschmutzungen und thermochemisch bedingten Materialveränderungen.

Die verfügbaren Austauschröhren sind für Kollektoren von Thermomax, Elco Klöckner, Stiebel Eltron, Solatherm, Viessmann, Hoval, Solar Technologies THX und Brötje einsetzbar. Wer sich nicht sicher ist, ob die bei AkoTec verfügbaren Ersatzröhren auch passend für seine Anlage sind, kann sich hier kostenlos beraten lassen. AkoTec gibt auf seine Voll-Vakuumröhren eine Hersteller Garantie von 20 Jahren.

Über die AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AkoTec Produktionsgesellschaft mbH
Grundmühlenweg 3
16278 Angermünde
Telefon: +49 (3331) 296688
Telefax: +49 (3331) 2559996
http://www.akotec.eu

Ansprechpartner:
Sandy Klink
Marketing
Telefon: +49 (3331) 2571650
Fax: +49 (3331) 2559-996
E-Mail: info@akotec.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.