Dienstleistungen

GBA setzt Wachstumskurs mit dem Eintritt in den Lebensmittelanalytik-Markt in Österreich fort

Die GBA Gruppe, einer der führenden deutschen Analyselaboratorien und Servicedienstleister in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Pharma, setzt ihren eingeschlagenen Wachstumspfad fort und erweitert ihr Service-Portfolio im Lebensmittelsegment in Österreich durch die mehrheitliche Übernahme der Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting GmbH (Hygienicum) in Graz. Mit diesem Schritt stärkt die GBA Gruppe ihre Marktposition in Österreich, erweitert ihr internationales Labornetzwerk auf 18 Standorte und schafft die Basis für den Ausbau der Aktivitäten in Südosteuropa.

Hygienicum, 1994 in Graz gegründet, ist eines der führenden Labor- und Consulting-Dienstleistungsunternehmen für Lebensmittelindustrie und -handel in Österreich. Mit rund 80 Mitarbeitern steht das Hygienicum für Kunden im In- und Ausland für ein leistungsstarkes Serviceangebot aus Laboranalytik, Entwicklungsunterstützung sowie Beratungsleistungen im Bereich Betriebshygiene und Verkehrsfähigkeit.

Mark Piekereit, Co-CEO Food, GBA Gruppe: „Mit dem Zusammenschluss des Hygienicums und der GBA Gruppe erweitern beide Unternehmen ihr Dienstleistungsportfolio, Expertise und den Zugriff auf modernste Laborkapazitäten. Dies eröffnet uns gemeinsam fortan die Möglichkeit, unseren Kunden einen noch umfangreicheren Support aus einer Hand anzubieten.“ „Mit der GBA Gruppe an unserer Seite erschließen sich attraktive Möglichkeiten, im eigenen Marktumfeld und in angrenzenden Märkten nun nochmals verstärkt gemeinsam zu expandieren.“ ergänzt Dr. Michael Stelzl, geschäftsführender Gesellschafter des Hygienicum, der weiterhin als Geschäftsführer und signifikanter Minderheitsgesellschafter des Hygienicum fungieren wird. Dr. Alexander Friedrich, Partner der Quadriga Capital Eigenkapitalberatung GmbH, erläutert die dynamische Entwicklung der GBA Gruppe: „Der Beitritt des Hygienicums in die GBA Familie ist seit 2016 der siebte Beitritt von innovativen und stark wachsenden Unternehmen und deren Unternehmer zur GBA Familie. Dies untermauert erneut die Attraktivität der GBA – voran getrieben durch das tägliche Agieren aller GBA Mitarbeiter – als vertrauenswürdiger Partner mit einer einmaligen Symbiose aus institutionalisierten Prozessen, stark mittelstandsgeprägtem Unternehmertum und dem gemeinsamen Erfolgswillen.“

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden.

Über die GBA Gruppe

Die GBA Gruppe, gegründet 1989, vereint ein Netzwerk dynamischer Dienstleistungsunternehmen im Bereich Analytik und begleitender Services für Kunden aus den Geschäftsbereichen Lebensmittel, Umwelt und Pharma. Jeder Geschäftsbereich steht im Markt für individuelle und bedarfsgerechte Lösungen. Der stark ausgeprägte Dienstleistungsgedanke im Unternehmen wird getragen von kompetenten Mitarbeitern und dem intensiven Austausch mit den Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GBA Gruppe
Goldtschmidtstraße 5
21073 Hamburg
Telefon: +49 (40) 797172-0
Telefax: +49 (40) 797172-27
http://www.gba-group.de

Ansprechpartner:
Sabine Nest
Head of Corporate Communication
E-Mail: presse@gba-group.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.