Mobile & Verkehr

Asia Arena bringt Fernost nach Oschersleben

Vom 31. August bis 2. September findet in der Motorsport Arena Oschersleben die dritte Asia Arena statt. Neben einem Tuningtreffen für Fans asiatischer Fahrzeuge wird es erneut einen großen Bereich für Cosplay und asiatische Lebenskultur geben. Stargast ist „Jamie Lee“, die mit ihren japanisch inspirierten, schrillen Kostümen 2015 die Casting-Show „The Voice of Germany“ gewinnen konnte.

Wenn am ersten Septemberwochenende die Asia Arena bereits zum dritten Mal ihre Tore an Deutschlands nördlichster Rennstrecke öffnet, wird erneut ein Stück Ostasien in die Magdeburger Börde einkehren. Erneut besticht das Konzept der Veranstaltung durch eine Vielfalt, die den gesamten asiatischen Lebensstil in den Fokus rückt.

Im Mittelpunkt stehen, wie für eine Rennstrecke üblich, die schnellen und schönen Fahrzeuge aus Asien. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, neben ihrem Auto in den Zuschauerbereichen der Anlage zu zelten und an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen. Natürlich freuen sich viele dabei vor allem auf die Chance, selbst auf der Rennstrecke ins Lenkrad zu greifen. Hierfür stehen sowohl Runden hinter einem Führungsfahrzeug, als auch freie Fahrten auf dem Zeitplan. Wer es eher passiv mag, kann den Piloten der „King of Europe“ Driftserie zuschauen. Die europaweit bekannten Spitzenpiloten werden erneut für eine spektakuläre Show sorgen, indem sie mit ausbrechendem Heck quer durch die Kurven der Arena fegen. Hierbei kommt es in direkten Duellen auf Technik, Präzision und Fahrzeugbeherrschung an, um am Ende den Sieg beim einzigen Deutschlandlauf der populären Serie einfahren zu können. Wer sich selbst einmal beim Driften versuchen möchte, bekommt auf dem so genannten „Kamikaze-Platz“ reichlich Fläche zum Üben.

Weniger auf PS-Stärke kommt es beim so genannten Show&Shine-Wettbewerb an. Hier zählt vor allem das äußere und innere Erscheinungsbild des Gefährts. Eine fachkundige Jury wählt die 50 schönsten Fahrzeuge des Treffens.

Für alle, die ihr Fahrzeug lieber am Zelt stehen lassen möchten und dennoch einen Adrenalinkick suchen, öffnet die Kartbahn am kompletten Wochenende ihre Tore. Mit den 9 PS starken Mietkarts kann man dann im Viertelstundentakt ordentlich Gas geben. Auf der über einen Kilometer langen WM-tauglichen Kartbahn haben sich bereits Lewis Hamilton und Nico Rosberg duelliert. Im Fahrerlager der Rennstrecke finden neben einer Händlermeile und den Verpflegungsständen einige Sound-Wettbewerbe statt, bei denen es um Qualität und Lautstärke von Motor und HiFi-Anlage geht. Zahlreiche weitere Themenbereiche bekommen hier ebenfalls einen Platz, wie zum Beispiel eine „Itasha-Area“, in der mit Manga-Motiven beklebte Fahrzeuge stehen, oder eine „Oldskool-Ecke“, die seltene ältere Modelle beheimatet. Ebenfalls im Fahrerlager werden über 50 so genannte „Rocketbunnys“ erwartet, die mit extremen Breitbauten glänzen.

Ein weiterer großer Themenbereich der Asia Arena sind die Cosplayer. Mit Hilfe von liebevoll selbstgemachten Kostümen stellen diese Charaktere aus Filmen, Serien, Videospielen oder Comics detailgetreu nach. Durch die Verbindung der beiden zeit- und geld-aufwendigen Hobbies Cosplay und Tuning haben die beiden auf den ersten Blick so verschiedenen Bereiche mehr gemein, als man denkt. Der gemeinsame Nenner Asien verband die verschiedenen Besucher bereits bei den ersten beiden Auflagen der Veranstaltung. So ist es keine Seltenheit, dass sowohl Cosplay als auch Tuning innerhalb einer Familie zur Freizeitgestaltung gehören, wodurch die Asia Arena natürlich die ultimative Veranstaltung in diesem Sektor wird.

In verschiedenen Workshops zeigen erfahrene Cosplayer ihre Tricks und Kniffe und lassen Besucher an ihrem Wissen teilhaben. Für die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Kostüme wird es erneut einen „Cosplay Contest“ geben, der in verschiedenen Kategorien Preise für die Besten auslobt. Zur Jury bei diesem Wettbewerb gehört auch Jamie Lee Kriewitz, die 2015 die Casting Show „The Voice of Germany“ gewann und ein Jahr später Deutschland mit ihrem Siegertitel „Ghost“ beim Eurovision Song Contest in Stockholm vertrat. Der Titel erreichte die deutschen Charts und hat mittlerweile bei Youtube über 20 Millionen Klicks. Die überzeugte Anhängerin des japanischen „Decora Kei“-Stils passt mit ihren ausgefallenen, extrovertiert-bunten Looks perfekt zur Asia Arena. Natürlich lässt es sich die 20-Jährige auch nicht nehmen, vor Ort eine Autogrammstunde und am Samstagabend eine Kostprobe ihres Gesangstalents zu geben.

An den Abenden treffen sich die Besucher dann im Festzelt, wenn es zu angesagten DJs gilt, sich und die asiatische Szene gebührend zu feiern. Am Samstagabend wird es zum Live-Auftritt von Jamie Lee mit anschließendem DJ-Set von Kim Noble auch Tickets an der Abendkasse geben. Ab 19 Uhr kostet das Ticket dann nur 7 Euro. Tickets für das Wochenende gibt es im Vorverkauf ab 22 Euro, weitere Infos unter www.asia-arena.de.

Über die Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke – alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Mit jährlich mindestens 400.000 Besuchern an über 270 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport – und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 – 22
39387 Oschersleben
Telefon: +49 (3949) 920-0
Telefax: +49 (3949) 920-660
http://www.motorsportarena.com

Ansprechpartner:
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (3949) 920-525
E-Mail: presse@motorsportarena.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.