Finanzen / Bilanzen

Deutsche Familienversicherung wird neuer Premium-Partner von Eintracht Frankfurt

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) und Eintracht Frankfurt gehen ab sofort eine langfristig angelegte Premium-Partnerschaft ein. Die bis zur Saison 2022/2023 laufende Kooperation unterstützt das innovative Partnerschaftsmodell von Eintracht Frankfurt, bei dem nicht mehr nur die klassischen Werberechte im Vordergrund stehen. Die Deutsche Familienversicherung wird darüber hinaus auch offizieller Versicherungspartner des Bundesligavereins.

Eine digitale Partnerschaft auf Augenhöhe: DFV & SGE

"Wir haben bei Eintracht Frankfurt ehrgeizige Ziele und wollen uns in den nächsten Jahren vor allem in Sachen Digitalisierung zu einem Topklub in Deutschland entwickeln. Dafür brauchen wir Partner, die ebenso ambitioniert und innovativ denken. Umso mehr erfreut es uns mit der Deutschen Familienversicherung ein ganz besonderes digitales Unternehmen langfristig an unserer Seite zu haben", sagt Axel Hellmann, Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, bei der offiziellen Vertragsunterschrift.

Die Deutsche Familienversicherung hat sich von einem analogen Versicherungs-Start-Up mit klassischen Kommunikationswegen zu einem voll digitalisierten Versicherungsunternehmen entwickelt. Als einziges unabhängiges Unternehmen der Branche hat die DFV ihren Hauptsitz in Frankfurt. Der Fokus bei der Zusammenarbeit mit Eintracht Frankfurt liegt auf dem digitalen Vertrieb von DFV-Produkten und gemeinsamen Eventformaten.

"Die Deutsche Familienversicherung ist verlässlich, digital, und wachstumsstark. Seit elf Jahren am Markt, sind wir profitabel und ein funktionierendes Insurtech-Unternehmen", so Dr. Stefan M. Knoll, Vorsitzender des Vorstandes und Gründer der Deutschen Familienversicherung. Eintracht Frankfurt, als emotionaler Türöffner und Anker in der Region, intensiviert durch die Premium-Partnerschaft, die seit 2010 bestehende Zusammenarbeit. In diesem langen Zeitraum hat sich  die Deutsche Familienversicherung bereits als Förderer des Breiten- und Spitzensports von Eintracht Frankfurt verdient gemacht.

"Wir freuen uns auf eine umfassende und langfristige Partnerschaft zwischen zwei international agierenden Marken, die gleichzeitig über einen starken regionalen Bezug und eine sehr hohe digitale Affinität verfügen. Das individuelle und innovative Leistungspaket setzt dabei besondere Schwerpunkte in der digitalen Aktivierung im B2B- und B2C-Bereich", sagt Marc Hassenzahl, Senior Director Team Eintracht Frankfurt bei Lagardère Sports Germany.

Über die DFV Deutsche Familienversicherung AG

Die in Frankfurt am Main ansässige Deutsche Familienversicherung ist der erste digitalisierte Versicherer und das erste funktionierende Insurtech am deutschen Markt. Mit den einfach verständlichen, vernünftigen und ausgezeichneten Versicherungen der 16er Matrix wurden neue Maßstäbe in der Branche gesetzt. Einfach Alter eingeben und abschließen: Einfach. Vernünftig. Weitere Informationen unter: www.deutsche-familienversicherung.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DFV Deutsche Familienversicherung AG
Reuterweg 47
60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 9586969
Telefax: +49 (69) 9586958
https://www.deutsche-familienversicherung.de

Ansprechpartner:
Lutz Kiesewetter
Head of Corporate Communications & Investor Relations
Telefon: +49 (69) 743046-396
Fax: +49 (69) 743046-46
E-Mail: Lutz.Kiesewetter@deutsche-Familienversicherung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.