Bildung & Karriere

Job-Café: Stilberatung für Berufsrückkehrer inklusive Kinderbetreuung

Am 21. August findet im „All in – Kreativcafé“ in Chemnitz von neun bis zwölf Uhr ein Workshop für Frauen und Männer statt, die nach einer Familienpause wieder in ihren Beruf einsteigen wollen. Dazu beraten die Beauftragten für Chancengleichheit zu den Möglichkeiten, Chancen und Wegen für den beruflichen Wiedereinstieg, geben Tipps und Informationen zu Fördermöglichkeiten, Bewerbungsunterlagen und dem perfekten ersten Eindruck beim Vorstellungsgespräch. Zusätzlich gibt es eine Farb- und Stilberatung sowie praktische Hinweise zur gesunden Ernährung und deren Einfluss auf die persönliche Ausstrahlung. Die Teilnahme ist kostenfrei und für die Kinderbetreuung ist vor Ort gesorgt.  

Wann: 21. August (9 bis 12 Uhr)
Wo: All in – Kreativcafé | Rosenhof 14 | 09111 Chemnitz
Was: Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen  

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist nicht immer einfach. Die Rückkehr in den Beruf nach längerer Auszeit bringt jedoch viele Vorteile mit sich. Sie erhöht die Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung, trägt zu finanzieller Unabhängigkeit bei und hilft bei der Vermeidung von Altersarmut durch den Erwerb von Rentenansprüchen“, sagt Ute Meischatz-Degen, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Chemnitz.  

Der Zeitpunkt für einen Wiedereinstieg ist günstig. Die demografische Entwicklung und die gute wirtschaftliche Situation ermöglichen viele Einstiegsoptionen. Aktuell sind allein in der Stadt Chemnitz über 2.500 freie Stellen zu besetzen – sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit. Gerade Frauen und Männern, die eine Weile nicht berufstätig waren, fehlen häufig die nötigen Informationen, wie man beispielsweise nach Erziehungs- oder Pflegezeiten im Berufsleben wieder Fuß fassen kann. Deshalb führen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Chemnitz Frau Rauschenbach und der Arbeitsagentur Chemnitz Frau Meischatz-Degen die Veranstaltung im „All in – Kreativcafé“ durch.  

„Ziel ist es, Frauen und Männern in Sachen beruflichem Wiedereinstieg nach einer Auszeit ein Beratungs- und Unterstützungsangebot zu geben. Interessierte Frauen und Männer können mit uns in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf ins Gespräch kommen. Dabei beraten wir über die Möglichkeiten des Wiedereinstiegs, die finanziellen Förderangebote geben Tipps zum individuellen Neustart und prüfen die Bewerbungsunterlagen“, ergänzt Jacqueline Rauschenbach, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Chemnitz.  

Besonderes Highlight der Veranstaltung ist eine Farb- und Stilberatung, welche dem Bewerbungsoutfit den letzten Schliff verleihen soll. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort
All in – Kreativcafé
Rosenhof 14
09111 Chemnitz 

Kontakt und für Rückfragen

  • Frau Jacqueline  Rauschenbach: 0371 567 3126 oder Jobcenter-Chemnitz.BCA@jobcenter-ge.de  
  • Frau Ute Meischatz-Degen: 0371 567 3389 Chemnitz.BCA@arbeitsagentur.de    

    Hintergrundinformationen: Die Beauftragten für Chancengleichheit beraten zu Möglichkeiten der Kinderbetreuung, dem Ausbau von Betreuungsmöglichkeiten im Betrieb, zu Qualifizierungsmöglichkeiten von Beschäftigten, zu Förderprogrammen und zu familiengerechten Arbeitszeiten.  

    Weiterführende Informationen: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/familie-und-beruf-vereinbaren  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 179-0
Telefax: +49 (911) 179-2123
http://www.arbeitsagentur.de

Ansprechpartner:
Frank Vollgold
Pressesprecher
Telefon: +49 (371) 9118-911
Fax: +49 (371) 9118-696
E-Mail: Frank.Vollgold2@arbeitsagentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.