Kunst & Kultur

Mitproben, mithören, mitspielen – Dresdner Philharmonie und Zentralbibliothek laden zum Tag der offenen Tür ein

Am 18. August 2018, dem Stadtfestsonnabend, öffnet der Kulturpalast wieder seine Türen. Groß und Klein sind eingeladen, mit Musikern ins Gespräch zu kommen, Instrumente auszuprobieren, Kurzkonzerte zu hören und vieles mehr. Auch die Räume des Kabarettheaters „Die Herkuleskeule“ können besichtigt werden.

Bereits zum zweiten Mal nach der Wiedereröffnung werden die Foyers des Kulturpalasts, die Räume der Zentralbibliothek und natürlich der neue Konzertsaal zur Bühne für Musiker und ihr Publikum. Chefdirigent Michael Sanderling persönlich steht dreimal in kurzen Konzerten am Pult der Dresdner Philharmonie. Moderiert werden sie von Schülerinnen und Schülern des Landesgymnasiums für Musik, die die Programme ganz aus ihrer Sicht kommentieren.

Aber nicht nur das Orchester, sondern die gesamte Philharmonische Familie mit dem Kinderchor und dem Philharmonischen „Erwachsenenchor“ gibt Proben seines Könnens. Der Philharmonische Chor lädt ein, bei einer seiner Proben zuzuschauen, und der Kinderchor begrüßt Gäste aus Dresdens Partnerstadt an der Elbe. Das Konzert des Hamburger Kinderchores Cantemus, wird sicher ein Highlight des Nachmittags.

Wer schon immer mal Orchesterinstrumente wie den Kontrabass oder eine Querflöte von Nahem erkunden wollte, kann sie sich von Musikern der Dresdner Philharmonie erklären lassen. In den Foyers zeigen junge Nachwuchskünstler des Landesgymnasiums für Musik ihr Können, und wer mal „unter vier Augen“ mit der Intendantin der Dresdner Philharmonie oder den Konzertplanern des Orchesters reden wollte, hat an diesem Tag die Gelegenheit dazu.

In Führungen durch den Kulturpalast ist viel Wissenswertes über die Geschichte des Hauses und seine Architektur zu erfahren. Und auch in den Räumen der Zentralbibliothek wird den Gästen an diesem Tag ein buntes Programm aus Lesungen, Führungen und Mitmachaktionen geboten, u. a. kann man bei „Wortbildern und Klangfarben“ die vielfältigen Verbindungen von Musik und Literatur erleben.

Außerdem gibt es Anmelde- und Informationsmöglichkeiten sowie die Gelegenheit, Konzertkarten und Abonnements für die neue Spielzeit zu erwerben.

Der Eintritt ist frei, nur für die Kurzkonzerte mit der Dresdner Philharmonie wird ein Preis von 5 Euro (Kinder 2,50 Euro) erhoben.

Programm

18. August 2018, Samstag, 14 bis 18 Uhr
KULTURPALAST

Kurzkonzerte
5 €
Kinder 2,50 €

Tag der offenen Tür

14.00 Uhr
Eröffnung
Philharmonischer Kinderchor Dresden

Kurzkonzerte im Konzertsaal
14.20 -14.50 Uhr: Werke von Mozart, Beethoven und Glanert
15.10-15.40 Uhr: Werke von Beethoven und Dvořák
16.00-16.30 Uhr: Werke von Beethoven und Strasnoy

Michael Sanderling | Dirigent
Schüler als Moderatoren
Dresdner Philharmonie

Ab 14.30 Uhr
Ensembles des Landesgymnasiums für Musik Dresden musizieren

14.30-17.30 Uhr
Living Library – Im Gespräch mit…

16.30 Uhr
Wortbilder und Klangfarben

17.00-18.00 Uhr
Abschluss
Cantemus. Hamburger Kinderchor
Philharmonischer Kinderchor Dresden

Außerdem:
Führungen durch den Kulturpalast, Angebote für alle Generationen, Mitmachaktionen, Lesungen, Informationsmöglichkeiten

Veranstalter:
Dresdner Philharmonie und Städtische Bibliotheken Dresden

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dresdner Philharmonie
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4866-282
Telefax: +49 (351) 4866-283
http://www.dresdnerphilharmonie.de

Ansprechpartner:
Dr. Claudia Woldt
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (351) 4866-202
E-Mail: woldt@dresdnerphilharmonie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.