Sicherheit

SafeFlex auf dem IFTD in Taiwan

August 2018. Bei der diesjährigen Intel-Entwicklerkonferenz, dem Intel FPGA Technology Day 2018 (IFTD) am 4. September in Taipeh, zeigt NewTec Einsatzmöglichkeiten seines SafeFlex Functional Safety Development Kit für die Entwicklung funktional sicherer Systeme.

Mit SafeFlex bietet die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, eine Plattform, um die Entwicklung sicherheitsgerichteter Anwendungen mit FPGAs (Field Programmable Gate Arrays) zu erleichtern und zu beschleunigen. Das Herz von SafeFlex bildet ein Evaluierungsboard mit zwei Altera-FPGAs. Das vom TÜV Rheinland für Sicherheitsanforderungen bis SIL 3 (IEC 61508) bzw. Pl e Kat 4 (EN ISO 13849) konzeptgeprüfte Referenzdesign spart Zertifizierungskosten und reduziert die Time-to-Market durch eine beschleunigte Entwicklung.

In Taipeh wird der Einsatz des Boards anhand eines Szenarios aus dem Bereich der industriellen Produktion demonstriert. SafeFlex steuert dabei die Sicherheitsfunktionen eines auf einem PC simulierten, durch ein Lichtgitter abgesicherten Roboters. Durch Injektion verschiedener sicherheitsrelevanter Ereignisse wird gezeigt, dass die FPGA-basierte zweikanalige Architektur nicht nur eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet, sondern auch deutlich kürzere Reaktionszeiten als mit CPU-basierten Systemen erreicht werden können.

„Taiwan ist eine wichtige Adresse für uns – auch um von hier aus den chinesischen Markt zu adressieren“, sagt Thomas Mack, Produktmanager bei NewTec. „Und der IFTD ist ein perfektes Umfeld, um die Möglichkeiten und Vorteile unserer SafeFlex-Lösung zu demonstrieren.“ Im Mittelpunkt des diesjährigen IFTD stehen die neuesten Anwendungen und Entwicklungen in den Bereichen KI, Smart Citys, Industrie 4.0, Embedded Vision und Kommunikation. Unter dem Motto „Accelerator of Choice“ werden insbesondere Möglichkeiten des schnelleren Hardwaredesigns gezeigt.

Über NewTec GmbH System-Entwicklung und Beratung

NewTec ist ein führender Spezialist für Functional Safety und Embedded Security in den Bereichen Medizintechnik, Industrie sowie Automotive & Transport. Das Unternehmen begleitet seine Kunden bei ihrer digitalen Transformation, berät sie in Sicherheitsfragen und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einführung neuer Geschäftsmodelle und innovativer Produkte.

NewTec bietet umfassende Leistungen und Lösungen für den gesamten Produkt-Lebenszyklus: ganzheitliche Technologieberatung, Know-how-Transfer und Safety- und Security-Konzepte, maßgeschneiderte Hard- und Software-Entwicklung, Cloud-Lösungen, Plattformen und sofort einsatzfertige Lösungen für sichere Produktentwicklungen sowie Unterstützung bei Markteinführung und Zulassung.

Gegründet 1986, verfügt NewTec über mehr als drei Jahrzehnte Projekt-Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Sicherheitsanforderungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 190 Mitarbeiter an sechs Standorten in Pfaffenhofen a. d. Roth, Bremen, Freiburg, Mannheim, Friedrichshafen und Taipeh/Taiwan.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NewTec GmbH System-Entwicklung und Beratung
Buchenweg 3
89284 Pfaffenhofen a. d. Roth
Telefon: +49 (7302) 96110
Telefax: +49 (7302) 961199
https://www.newtec.de

Ansprechpartner:
Katja Neun
Telefon: +49 (7302) 9611-721
Fax: +49 (7302) 9611-99
E-Mail: katja.neun@newtec.de
Ernst Nill
unlimited communications marketing gmbh berlin
Telefon: +49 (30) 280078-20
Fax: +49 (30) 280078-11
E-Mail: enill@ucm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.