Musik

„The Voice of Germany“-Siegerin Jamie Lee zu Gast in der Motorsport Arena

Vom 31. August bis 2. September findet in der Motorsport Arena Oschersleben die dritte Asia Arena statt. Neben einem Tuningtreffen für Fans asiatischer Fahrzeuge wird es erneut einen großen Bereich für Cosplay und asiatische Lebenskultur geben. Stargast ist „Jamie Lee“, die mit ihren japanisch inspirierten, schrillen Kostümen die Casting-Show „The Voice of Germany“ gewinnen konnte.

Seit ihrem überragenden Erfolg bei „The Voice of Germany“ 2015 hat sich für Jamie-Lee viel getan. Sie trat vor 200 Millionen Fernsehzuschauern beim Eurovision Song Contest auf, ihr erstes Album „Berlin“ wurde veröffentlicht und sie wurde für den Deutschen Musikpreis ECHO in der Kategorie "Künstlerin Pop National" nominiert.

Die Sängerin aus Hannover nimmt sich selbst nicht allzu ernst und fühlt sich im Rampenlicht wohl. Aber Jamie-Lee hat auch eine andere Seite, wie sie sagt: „Ich bin ein emotionaler Mensch. Ich wirke manchmal vielleicht ein wenig frech oder laut, aber ich bin auch eine sehr nachdenkliche Person.“ Das zeigt auch ihr mystisch getragener Hit-Song „Ghost“, der im Radio rauf und runter lief und bereits über 20 Millionen Klicks auf YouTube hat.

Die faszinierend eigenständige Ausnahmekünstlerin lebt vegan und ist überzeugte Anhängerin des japanischen „Decora Kei“-Stils, wie man unschwer an ihren ausgefallenen, extrovertiert-bunten Looks erkennt.

Bevor sie am Samstagabend live auf der Bühne auftreten wird, gibt es bereits um 15 Uhr eine Autogrammstunde. Anschließend wird die 20-Jährige in der Jury des Cosplay Contests Platz nehmen. Tickets für den Samstag kosten vor Ort 15 Euro, der Eintritt bis 12 Jahre ist frei. Ab 19 Uhr gibt es Abendtickets für 7 Euro.
Weitere Informationen zur Asia Arena gibt es unter www.asia-arena.de.

Über die Motorsport Arena Oschersleben GmbH

Die Motorsport Arena Oschersleben in Sachsen-Anhalt wurde 1997 als dritte permanente Rennstrecke Deutschlands eröffnet. Im Jahre 2005 erfolgte die Umfirmierung (von damals Motopark) auf den bis heute gültigen, charakteristischen Namen Motorsport Arena. Diese neue Bezeichnung zeugt von der Besonderheit der Strecke – alle Zuschauerbereiche sind sechs bis acht Meter oberhalb des Streckenniveaus, wodurch die Zuschauer von vielen Plätzen über 70 % der Strecke überblicken können. Mit jährlich mindestens 400.000 Besuchern an über 270 Betriebstagen bietet die multifunktionale Anlage mit eigenem 4-Sterne-Hotel, Offroad-Gelände und Fahrsicherheitszentrum sowie einer weltmeisterschaftstauglichen Outdoor-Kartbahn alles rund um den Motorsport – und mehr. Großkonzerte, fahraktive Events, Tagungen, Produktpräsentationen, an der Rennstrecke in der Magdeburger Börde gibt es immer etwas zu entdecken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motorsport Arena Oschersleben GmbH
Motopark Allee 20 – 22
39387 Oschersleben
Telefon: +49 (3949) 920-0
Telefax: +49 (3949) 920-660
http://www.motorsportarena.com

Ansprechpartner:
Marcel Orban
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (3949) 920-525
E-Mail: presse@motorsportarena.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.