Familie & Kind

Tierische Abwechslung im SEA LIFE Konstanz

Die Meeresbewohner im SEA LIFE Konstanz am Bodensee haben verschiedene Bedürfnisse. Neben unterschiedlichen Wassertemperaturen und einer großen Futtervielfalt, hat jedes Tier auch andere Fähigkeiten. Täglich können Besucher verschiedene tierische Erlebnisse im SEA LIFE Konstanz beobachten.

Ein Ball wird von den Saiblingen durch das Gletscherbecken geschubst, dabei fallen Mückenlarven und kleingehacktes Futter heraus und werden sofort von den Saiblingen verzehrt – im Nordseegrund rollen die Rochen eine Röhre durch das Aquarium und versuchen die darin verborgenen Fischstücke durch die Löcher in der Röhren herauszuholen – das erleben kleine und große Besucher im SEA LIFE Konstanz.

Nadja Zunker, Tierpflegerin im SEA LIFE Konstanz, erklärt, warum die individuelle Beschäftigung mit den Meeresbewohnern so wichtig ist: „Beim sogenannten Enrichment fördern wir die individuellen Fähigkeiten der Tiere, wie zum Beispiel die Neugier des Oktopus.“

Damit sich keine Routine einschleicht, ist jeden Tag ein anderes Aquarium mit seinen Bewohnern an der Reihe. Besonders die Eselspinguine genießen diese kleine Herausforderung, aber auch kleinere Fische, wie die Stichlinge nehmen die Beschäftigung an. So hat jede Tierart andere Eigenheiten und Bedürfnisse, an die das Enrichment angepasst wird. „Die Muschelkette, die bei den Fahnenbarsche und Meeräschen sehr beliebt ist, wird von den Herosbuntbarschen weitestgehend ignoriert“, erläutert Nadja Zunker. „Und selbst macht es natürlich auch viel Spaß, sich immer wieder neue Beschäftigungen zu überlegen und die Reaktionen unserer Meeresbewohner dabei zu beobachten“, so Nadja Zunker weiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH
Cremon 11
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 30090931
Telefax: +49 (40) 30090978
http://www.merlinentertainments.biz

Ansprechpartner:
Julia Schuhwerk
E-Mail: Julia.Schuhwerk@sealife.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.