Bildung & Karriere

„Verdächtig gute Jobs“ – die Landespolizei Sachsen stellt Karrieremöglichkeiten vor

Am 21. August ist im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Chemnitz die Berufsberatung der Landespolizei Sachsen zu Gast. Zielgruppe sind junge Menschen, die sich über eine Ausbildung oder ein Studium bei der sächsischen Polizei informieren möchten. Die Anmeldung ist erwünscht, weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist.  

„Die Veranstaltung der Landespolizei sollten sich Interessierte nicht entgehen lassen! Getreu dem Motto ´Der Polizeiberuf bietet alles – nur keinen Alltag` informieren junge Polizeikommissare aus erster Hand zu den zahlreichen Karrierewegen bei der sächsischen Polizei. Auch die Bewerbungsverfahren und Zugangsvoraussetzungen werden vorgestellt. Falls sich daraus neue Fragen zur Berufswahl ergeben, helfen die Berufsberaterinnen der Chemnitzer Berufsberatung. Auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz schauen viele auch gern selbst nach Informationen. Diese sind bei uns im Berufsinformationszentrum herzlich willkommen“, sagte Sophie Schebitz, vom Chemnitzer Berufsinformationszentrum.  

Eckdaten:  

Wann: 21.08.2018 (ab 16:00 Uhr)
Wo: Berufsinformationszentrum (Agentur für Arbeit | Heinrich-Lorenz-Str. 20 | 09120 Chemnitz)
Was: Karriereberatung der Landespolizei Sachsen mit Informationen zu

  • Ausbildung und Studium bei der Polizei
  • Zugangsvoraussetzungen
  • Bewerbungsabläufen und
  • spannenden Geschichten aus dem Alltag der sächsischen Landespolizei.

Anmeldung: unter 0371 / 567 2202 oder unter Chemnitz.BIZ@arbeitsagentur.de      

Hintergrundinformationen:  

  • Ein Ort für alle Berufe – das Berufsinformationszentrum (BiZ)

Das BiZ ist die Adresse für alle, die sich zu Themen rund um Bildung, Beruf und Arbeitsmarkt informieren möchten. Auch die Möglichkeit der Online-Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen sowie zum Erstellen professioneller Bewerbungsunterlagen besteht. Zusätzlich gibt es im BiZ immer die neusten Veranstaltungshinweise.   So sieht es im BiZ aus: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsinformationszentrum-biz  

  • BiZ-Veranstaltungen zu vielen der 330 Berufe

Wöchentlich finden mehrere Veranstaltungen von Unternehmen, Institutionen, Berufsberatern und Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt statt. Weil der Platz auf rund vierzig Teilnehmer begrenzt ist, sichert eine vorherige Anmeldung die Teilnahme.   Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2018: https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mjqz/~edisp/egov-content599036.pdf  

  • Das BiZ-Team steht mit Rat und Tat zur Seite

Frau Schebitz, Frau Clausnitzer und Herr Franke sind die drei Ansprechpartner für die Besucher im BiZ. Sie unterstützen beim Umgang mit den Online-Angeboten, helfen bei der Suche nach den gewünschten Informationen und geben Orientierung durch die Themeninseln im BiZ.  

Kontakt: 0371 567 2202 Chemnitz.BIZ@arbeitsagentur.de 

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Di von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Fr von 8:00 Uhr bis 12:00 Uh  

  • Vier Themeninseln im BiZ

Im BiZ gibt es verschiedene Themenbereiche, die Themeninseln genannt werden. Mit Hilfe der Themeninseln können die Besucher leicht herausfinden, wo sich die Informationen befinden, die sie suchen.  

Die Themeninsel  

  • Arbeit und Beruf bietet Informationen zu Berufsanforderungen, der beruflichen Weiterbildung, zur Existenzgründung und zum beruflichen Wiedereinstieg.
  • Ausbildung und Studium beinhaltet Informationen über alle Ausbildungs- Überbrückungs- und Studienmöglichkeiten. Zum Beispiel über Ausbildungswege, Ausbildungsarten, deren Voraussetzungen die Studiengänge und deren Zugangsvoraussetzungen.
  • Bewerbung umfasst Bewerber-Computer und Lektüre für eine richtige Bewerbung und zur Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen.
  • Ausland verfügt über Informationen zu den Themen Au-pair, Arbeit und Praktika im Ausland.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bundesagentur für Arbeit
Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 179-0
Telefax: +49 (911) 179-2123
http://www.arbeitsagentur.de

Ansprechpartner:
Frank Vollgold
Pressesprecher
Telefon: +49 (371) 9118-911
Fax: +49 (371) 9118-696
E-Mail: Frank.Vollgold2@arbeitsagentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.