Medien

Festveranstaltung in Lauterbach

.

Gute Beispiele im Ehrenamt werden vorgestellt

Interessierte können sich zur Veranstaltung bis Freitag anmelden

Das Bündnis für Familie im Vogelsbergkreis feiert seinen 10. Geburtstag mit einer Festveranstaltung am kommenden Dienstag, dem 25. September, um 18 Uhr in Lauterbach, in der Aula der Sparkasse Oberhessen.

Bürgerinnen und Bürger sind zu der Festveranstaltung herzlich eingeladen, teilt die Pressestelle mit.

Landrat Manfred Görig , Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak und der Sprecher des Bündnisses, Hans Dieter Herget, freuen sich über das Interesse.

Zur besseren Planung der Veranstaltung wird um eine Anmeldung bis Freitag gebeten.

An dieser Veranstaltung werden Vertreterinnen und Vertreter aller acht Handlungsfelder, die 2008 in Romrod auf den Weg gebracht worden waren, teilnehmen.

Außerdem werden auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Ausschreibung „Gute Beispiele im Ehrenamt“ gewürdigt.

Es gibt auch eine kleine Fotoausstellung, und die Familie Neuhof aus Schlitz wird musizieren.

Festredner ist Dr. Thomas Metker, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Abteilung Familie.

Anmeldung:

familienbuendnis@vogelsbergkreis.de

Telefon 06641 / 977 – 3404

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Erich Ruhl-Bady
Ansprechpartner
Telefon: +49 (6641) 977-333
Fax: +49 (6641) 977-5333
E-Mail: pressestelle@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.