Medien

Pirelli Deutschland ehrt 49 Jubilare

Die Beatles veröffentlichen das Weiße Album, der kleine Heintje rührt die Deutschen mit seinem Lied Mama, Truppen des Warschauer Paktes beenden den Prager Frühling, bei den Olympischen Spielen in Mexico City springt der US-Amerikaner Bob Beamon sagenhafte 8,90 Meter weit – und in Breuberg beginnt Ottmar Beck seine Berufsausbildung in der Zentrale von Pirelli Deutschland. Was diese Ereignisse gemeinsam haben? Sie alle ereigneten sich 1968, vor einem halben Jahrhundert. Und genauso lange ist Ottmar Beck nun bereits für Pirelli Deutschland tätig.

Damit ist er der Dienstälteste der insgesamt 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens, die in diesem Jahr ein Dienstjubiläum feiern können. 35 Kolleginnen und Kollegen gehören dem Reifenhersteller seit nunmehr 40 Jahren an, weitere 13 bilden die Gruppe der `Nesthäkchen` mit 25 Jahren Betriebszugehörigkeit. Um sie und ihre außergewöhnlichen Leistungen für den Premium-Reifenhersteller ausgiebig zu würdigen, ehrten Mitglieder der Geschäftsführung und des Betriebsrates von Pirelli Deutschland die Jubilare am 14. September mit der Anniversary Night 2018.

Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, dankte den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Beisein ihrer Ehe- und Lebenspartner sowie des Bürgermeisters von Breuberg, Jörg Springer, für ihr langjähriges Engagement und ihre Verbundenheit mit dem Unternehmen. Christian Grünewald, Betriebsratsvorsitzender, und Wolfgang Meier, Geschäftsführer Personal und Organisation sowie Arbeitsdirektor Pirelli Deutschland, zählten ebenfalls zu den Gratulanten.

„Über derart lange Zeiträume Beständigkeit unter Beweis zu stellen, das gelingt nur mit hoher Professionalität, Spaß an der Arbeit und viel Engagement“, betonte Michael Wendt. „Mit Ihren Leistungen haben Sie sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr um das Unternehmen verdient gemacht. Dafür gebührt Ihnen der allergrößte Dank! Ihre Loyalität und der damit verbundene Einsatz für Pirelli sind herausragend und dürfen zugleich als Auszeichnung für die besondere Unternehmenskultur gelten.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pirelli Deutschland GmbH
Brabanter Strasse 4
80805 München
Telefon: +49 (6163) 71-0
Telefax: +49 (6163) 71-2554
http://www.pirelli.de

Ansprechpartner:
Collin Scholz
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (511) 70091-13
Fax: +49 (511) 70091-32
E-Mail: collin.scholz@pilotprojekt.de
Kester Grondey
External Communications
Telefon: +49 (89) 14908-571
Fax: +49 (89) 14908-587
E-Mail: kester.grondey@pirelli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.