Energie- / Umwelttechnik

SFC Energy: PBF erhält Großauftrag für PBF High-Power-Standard-Plattform-Lösungen zur Stromversorgung von Halbleiterherstellungsanlagen

  • Auftrag umfasst die Entwicklung von zwei semistandardisierten PBF Power-Supply-Systemen.
  • Volumen des Auftrags im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich.
  • Erwarteter jährlicher Auftragswert ab 2020: bis zu EUR 4,5 Mio. im Jahr 2023.
  • Entwicklung basiert auf der erfolgreichen PBF High-Power-Standard-Plattform.

PBF Group B.V., die niederländische Tochtergesellschaft der SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN: DE0007568578), führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen, meldet den Erhalt eines neuen Auftrags für Hochleistungs-Power-Supply-Systeme. Die Systeme werden im Auftrag eines Industriekunden speziell für Anwendungen in Halbleiterherstellungsanlagen entwickelt und liefern 2,5 kW bzw. 3.8 kW elektrische Ausgangsleistung. Der Entwicklungsauftrag hat ein Volumen im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich. Ab 2020 erwartet das Unternehmen jährliche Folge-Produktumsätze von bis zu EUR 4,5 Mio. im Jahr 2023.

Die auf Basis der PBF High-Power-Standard-Plattformtechnologie entwickelten hochpräzisen, dynamischen Stromversorgungen liefern elektrische Energie für Hightech-Halbleiterherstellungsanlagen. Sie kommen in der Produktion von modernen Touchscreens, Speicherchips für Sensoren, PCs, Smartphones und Tablets sowie in Speicherlösungen für große Server-Farmen zum Einsatz.

PBF ermöglicht diese Anwendungen mit leistungsstarken Power Supplies, die parallel geschaltet, bis auf 60 kW skaliert und in die existierende Systemwasserkühlung des Kunden integriert werden können. Die Power-Supply-Systeme sind bereits aufwärtskompatibel konzipiert, so dass der Kunde sie auch in zukünftigen, leistungsstärkeren Anwendungen weiter nutzen kann.

PBF nutzt seine einzigartige erfolgreiche High-Power-Standard-Plattform zur Entwicklung semi-standardisierter Power-Supply-Systeme zur Umsetzung anspruchsvollster Hightech-Anforderungen.

„Unsere erfolgreiche PBF-Plattformtechnologie ist unschlagbar schnell und bietet gerade für die komplexen Stromversorgungsanforderungen von Halbleiterherstellungsanlagen hocheffiziente und kostenattraktive Lösungen“, sagt Hans Pol, CSO von SFC Energy. „Mit diesen neuen Systemen erweitern wir unsere erfolgreiche Power-Supply-Expertise weiter in innovative Hightech-Anwendungen. Marktentwicklungen wie Internet of Things, datenintensive 3D-Technologien und hochmoderne Plasma-Displays erfordern höchstpräzise Stromversorgungen. Mit unserer High-Power-Standard-Plattform können wir diese extrem dynamischen Anforderungen optimal bedienen. Wir sehen hier ein wachsendes Potenzial in den kommenden Jahren.“

Weitere Informationen zu SFC Energy, PBF sowie dem Leistungselektronik- und Stromerzeugungsportfolio von SFC Energy  unter www.sfc.com und www.pbfgroup.nl.

Zu PBF Group B.V.

PBF Group B.V., ein international tätiges Unternehmen der SFC Energy Gruppe, ist ein Experte für Schaltnetzteillösungen und Spezialspulen. PBF entwickelt, produziert und vertreibt extrem zuverlässige standardisierte und semistandardisierte Powerplattformlösungen für die hochdynamischen Anforderungen in Laser- und Halbleiterherstellungsanlagen, Analytik-Anwendungen und anderen Hightech-Industriesystemen.

Über die SFC Energy AG

Die SFC Energy AG ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 40.000 verkauften Brennstoffzellen steht SFC Energy auf Platz eins der Brennstoffzellenhersteller. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SFC Energy AG
Eugen-Sänger-Ring 7
85649 Brunnthal
Telefon: +49 (89) 673592-0
Telefax: +49 (89) 673592-169
http://www.sfc.com

Ansprechpartner:
Ulrike Bienert-Loy
Telefon: +49 (89) 673592-377
Fax: +49 (89) 673592-169
E-Mail: pr@sfc.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.