Kommunikation

Softwarevertrag für Sepura Digitalfunkgeräte zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und der SELECTRIC unterzeichnet

Am 18.09.2018 hat das Land Rheinland-Pfalz für die polizeilichen und nicht-polizeilichen BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) mit dem Unternehmen SELECTRIC aus Münster einen Vertrag über alle notwendigen Firmware-Updates und Lizenzen für die Sepura BOS Digitalfunk Bestandsendgeräte, sowie alle noch zu beschaffenden Sepura BOS Endgeräte geschlossen.

Dies bedeutet für die polizeilichen und nicht-polizeilichen BOS, dass für alle bezogenen Sepura BOS Digitalfunk Endgeräte das jetzige und zukünftige Firmware-Updates sowie die erforderlichen Lizenzen durch die Autorisierte Stelle Digitalfunk BOS in Mainz abgerufen werden können.

„Durch dieses Verfahren wird eine reibungslose Funkkommunikation sichergestellt, da dann alle Sepura BOS Endgeräte über die neuesten Firmware-Updates und Lizenzen verfügen“, so Philipp Römer, Vizepräsident des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik (PP ELT).

Die Einführung des Digitalfunks im Jahr 2006 und der sukzessive Rollout in den einzelnen Bundesländern sorgte dafür, dass in den letzten 12 Jahren über 800.000* Teilnehmer/-innen im BOS-Digitalfunknetz registriert wurden. Von diesen registrierten Teilnehmern gehören etwa ein Drittel zur polizeilichen BOS und rund 517.000 Endgeräte zur nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr.

Durch die zeitlich versetzte Beschaffung in den Bundesländern, verfügen die Einsatzkräfte über Endgeräte unterschiedlicher Serienmodelle und Softwarestände. Dies kann ohne regelmäßige Firmware-Updates zu Problemen bei der Funkkommunikation führen.

Hendrik Pieper, Geschäftsführer der SELECTRIC: „Wir freuen uns, dass sich das Land Rheinland-Pfalz für diese Lösung entschieden hat und einer der Vorreiter der Deutschen Bundesländer ist, der für eine störungsfreie Kommunikation über den Digitalfunk in der Zukunft sorgt.“

*Quelle: BDBOS

Über die SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH

Über 40 Jahre bietet das Familienunternehmen SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH aus Münster zuverlässige, innovative und wirtschaftliche Hard- und Softwarelösungen sowie Dienstleistungen für die BOS, Industrie, Geschäfts- und Privatkunden. SELECTRIC bietet ein umfassendes Servicekonzept, das u.a. Reparaturpauschalen für BOS-Funkgeräte und Pager, Reparaturen ex-geschützter Endgeräte sowie ein kostenloses Shuttlebox-System zur Minimierung von Ausfallzeiten enthält.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört zudem die Systemtechnik sowie die Projektierung, Realisierung und Wartung kompletter Infrastrukturen für die flächendeckende Funkversorgung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH
Haferlandweg 18
48155 Münster
Telefon: +49 (251) 6183-0
Telefax: +49 (251) 6183-900
http://www.selectric.de

Ansprechpartner:
Bettina Lauf
Leitung Unternehmenskommunikation & Marketing
Telefon: +49 (251) 6183-860
Fax: +49 (251) 6183-804
E-Mail: bettina.lauf@selectric.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.