Essen & Trinken

Spannung und Genuss beim 11. Pfälzer Krimiwochenende

Krimifieber im November: Das 11. Pfälzer Krimiwochenende vom 1. bis 4. November verspricht wieder knisternde Spannung. Insgesamt 14 Veranstaltungen umfasst die von Pfalzwein organisierte Veranstaltung für genussfreudige Krimifans. Mit von der Partie sind bekannte Autoren wie Markus Guthmann, Wolfgang Burger und Harald Schneider. Bei Tatort: »Vinothek Genussraum« sind Spannung und wohlige Schauer garantiert, ein anderes Mal können die Gäste »Leichen im Weinkeller« entdecken oder Ihren Mordshunger bei »Rieslingtrüffel – süßer als der Tod« stillen. In einem Krimikochkurs mit Angela Eßer, der in diesem Jahr unter dem Motto »Teatime mit Miss Marple« stattfindet, wird es mit Gebäck, Sandwiches und Shortbread „very British“ zugehen. Dazu wird das Leben der Agatha Christie ausführlichst beleuchtet. Zusätzlich zum dreitägigen Krimispektakel findet am 9. November eine Zusatzveranstaltung mit Christof A. Niedermeier bei »Mord im Kelterhaus« statt. Begleitet werden die Lesungen jeweils von kulinarischen Leckereien und erlesenen Pfälzer Weinen.

Nähere Informationen sowie das Programm erhalten sie bei:

Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Str. 69
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon 06321-912377
E-Mail: info@pfalz.de
Internet: www.pfalz.de

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pfalzwein e.V.
Martin-Luther-Staße 69
67433 Neustadt an der Weinstraße
Telefon: +49 (6321) 9123-28
Telefax: +49 (6321) 12881
http://www.zum-wohl-die-pfalz.de

Ansprechpartner:
Dorothee Sauter
Telefon: +49 (6321) 912377
Fax: +49 (6321) 12881
E-Mail: sauter@pfalz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.