Kooperationen / Fusionen

SaleSphere GmbH geht Partnerschaft mit AriBis GmbH ein

Die SaleSphere GmbH bietet mit seiner gleichnamigen Sales App Unternehmen aller Branchen im Zuge der digitalen Transformation eine mobile Lösung, mit dem Ziel bestehende Geschäftsmodelle zukunftssicher zu machen und gleichzeitig neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die innovative App für den Vertrieb und Außendienst im Business-to-Business Bereich ist Out-of-the-box einsatzbereit. Das Produkt lässt sich dennoch unkompliziert an Drittsysteme anbinden, wodurch im Vertriebsalltag die relevanten Produkt- und Kundeninformationen auf der Oberfläche eines Tablet-PCs zugänglich gemacht werden. In den meisten Fällen stellt SaleSphere somit eine optimale Ergänzung für bestehende Plattformen, wie z.B. ERP,- CRM- und PIM-Systeme, dar. Mit dem Ziel, mittelständischen und großen Unternehmen ganzheitliche Vertriebslösungen im Zuge der Digitalisierung anzubieten, hat die SaleSphere GmbH sein strategisches Partnernetzwerk mit der AriBis GmbH ausgebaut.  

Die AriBis GmbH hat Ihren Hauptstandort in Düsseldorf und pflegt weitere Lokationen in Hamburg und Frankfurt. Gemäß der Namensgebung verfolgt AriBis (Arriving in Business) die Mission Businesslösungen bei Kunden ganzheitlich einzuführen. Von der Beratung und Bedarfsanalyse, der Projektierung, über die Implementierung und Integration bis hin zu Schulungen und Workshops ist das Unternehmen der professionelle Partner für die Einführung und Weiterentwicklung ganzheitlicher IT-Projekte. Der Fokus liegt bei den Projekten auf kfm. Komplettlösungen im Bereich Warenwirtschaft, Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung und Kontaktmanagement.

Mehr Synergien – mehr Erfolg

Durch die Vertriebspartnerschaft lassen sich ganzheitliche, digitale IT-Projekte abwickeln und wertvolle Synergien zwischen den unterschiedlichen Anwendungssystemen optimal ausspielen. Neben der einheitlichen Datenhaltung und Pflege in den unternehmensweiten Anwendungssystemen profitieren Unternehmen zusätzlich von dem aktuellen Zugriff auf die relevanten Produkt- und Kundeninformationen im vertrieblichen Alltag. Das Zusammenbringen wichtiger Daten aus ERP- und CRM-Systeme in SaleSphere eröffnet neue Möglichkeiten für die Vertriebsstrategie im Außendienst. Gleichzeitig wird der Verwaltungsaufwand durch den Zugriff auf einer einzigen mobilen Plattform erheblich reduziert. Die Kommunikation zwischen SaleSphere und den Drittsystemen erfolgt dabei durch die eigens entwickelte hybride Integrationsplattform elastic.io der mVISE AG. Durch die integrierte Plattform-as-a-Service (iPaaS) kann die Vertriebs App schnell in die bestehenden Software- und Systemlösungen integriert werden, wodurch Unternehmen viel Zeit und Kosten, durch das Entfallen von individuellen Schnittstellenprogrammierungen, sparen.

Durch das Zusammenspiel der einzelnen Sof twarekomponenten stehen Vertriebsorganisationen die relevanten Produkt- und Kundeninformationen zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zur Verfügung. Die verbesserte Qualität von Daten (Vollständigkeit, Konsistenz) sowie die innovative Form der Produktpräsentation via Tablet-PC erhöhen bereits ab dem ersten Kundenkontakt die Beratungsqualität, die Kundenzufriedenheit und die Customer Experience.

Über die mVISE AG

Die mVISE AG beschleunigt die digitale Transformation und Integration mit IT Consulting Services, Produkten und kundenspezifischer Software. Dabei liegen die Kernkompetenzen in den Bereichen Mobile- und Cloud Computing, IT-Infrastrukturen und Security sowie Integration und Auswertung von komplexen Daten.

mVISE realisiert Digitalisierungsprojekte gemeinsam mit den Kunden – von der Konzeptphase über die Entwicklung und Implementierung bis hin zu Managed Services. Cloud-Produkte wie die iPaaS-Plattform elastic.io beschleunigen Integrationsaufgaben. Für die Digitalisierung von Vertriebsprozessen bietet mVISE mit SaleSphere eine integrierte Lösung.

Das mVISE-Team besteht aus mehr als 160 Mitarbeitern mit ausgeprägtem Technologie-Fokus und verfolgt ein gemeinsames Ziel: die Projekte der mVISE-Kunden zum Erfolg zu führen. Neben der Firmenzentrale Düsseldorf verfügt mVISE über Niederlassungen in München, Frankfurt, Hamburg und Bonn. Darüber hinaus flankiert ein kompetentes Partner-Netzwerk das mVISE-Lösungsspektrum – dazu zählen u.a. Amazon Web Services, ProfitBricks, XebiaLabs und Couchbase.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

mVISE AG
Wanheimer Straße 66
40472 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 7817800
Telefax: +49 (211) 78178078
http://www.mvise.de

Ansprechpartner:
Matthias Kant
General Manager
E-Mail: matthias.kant@mvise.de
Richard Stahl
Marketing
E-Mail: marketing@mvise.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.