Mobile & Verkehr

SKS-Unternehmensgruppe auf Wachstumskurs

Größeres Lager, kürzere Wege und ein klares Bekenntnis zum Standort Sundern: Die SKS-Unternehmensgruppe erweiterte ihr Werk um eine Logistikhalle an der Mescheder Straße/Talweg. Auf rund 3.000 Quadratmetern wurde ein modernes Logistikzentrum fertiggestellt, das eine effizientere Lagerung von Fahrradzubehör- und Automotive-Produkten vor Ort ermöglicht. Bisher wurde ein Teil der Waren extern zwischengelagert. Durch das verbesserte Lagerkonzept kann zukünftig noch schneller und flexibler auf Kundenwünsche reagiert werden.

Das neue Logistiksystem, das aus einem Verschieberegal- und einem Schmalgangsystem besteht, bietet eine Kapazität für insgesamt 4.120 Paletten. Ergänzend dazu sorgt eine speziell angepasste Software für einen reibungslosen Warenfluss. Diese Vorgehensweise optimiert und unterstützt sämtliche Prozesse im Versandbereich – vom Wareneingang über die Kommissionierung bis hin zum Warenausgang.  

Wichtiger Schritt zur Standortsicherung

Die 7,5 Meter hohe Lagerhalle mit anthrazitfarbener Alufassade und großflächiger Glasfront gewährt Einblick ins Innere und ergänzt das moderne Erscheinungsbild. An der Längsseite der 100 Meter langen Halle entstanden zusätzlich 15 Parkplätze. Alle Arbeiten wurden ausschließlich an regionale Handwerksbetriebe vergeben. Die Planung und Umsetzung der Baumaßnahme übernahm das Architekturbüro otte – nöcker – planung. Rund 4 Millionen Euro wurde in die mit einem umweltfreundlichen Energiekonzept ausgestattete Logistikhalle investiert. „Das Bauprojekt ist ein weiterer wichtiger Schritt für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens und ein deutliches Signal für eine langfristige Standortsicherung“, erklären die Geschäftsführer Willo Blome und Michael Beste.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SKS metaplast Scheffer-Klute GmbH
Zur Hubertushalle 4
59846 Sundern
Telefon: +49 (2933) 831-0
Telefax: +49 (2933) 831-201
https://www.sks-germany.com

Ansprechpartner:
Beatrix Collins
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2933) 831-422
E-Mail: Presse@sks-germany.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.