Essen & Trinken

Wieder da: die Alpro® Limited Edition Birne mit Zimt

Wer die köstliche Sorte Birne mit Zimt schon vermisst hat, darf sich freuen: Alpro bringt sie für begrenzte Zeit erneut auf den Markt. Die herbstliche Soja-Joghurtalternative löst die Sommersorte Ananas-Kokosnuss ab und ist für den Zeitraum von Mitte Oktober bis Ende April März wieder im Kühlregal zu finden.

Mit ihren fruchtig-würzigen Aromen weckt die Winteredition schon die Vorfreude auf die Advents- und Weihnachtszeit und macht Lust auf gemütliche Abende zu Hause. Der fruchtige Geschmack der Birne in Kombination mit einer wärmenden Zimtnote passt perfekt in die kalte Jahreszeit. Pur gelöffelt zum Frühstück, mit Müsli genossen oder als Dessert – die Limited Edition versüßt allen den Winter.

Natürlich ist auch die Soja-Joghurtalternative Birne mit Zimt wie alle Alpro Produkte zu 100 % pflanzlich und daher von Natur aus milcheiweiß- und laktosefrei. Außerdem ist sie angereichert mit Calcium und den Vitaminen B2, B12 und D2.

Alpro® Soja-Joghurtalternative mit Birne und Zimt, Limited Edition
• Verpackungsgröße: 500 g
• Ab KW 43 bis Ende April im Handel erhältlich

Über die Alpro GmbH

• Alpro ist der Pionier für 100 % pflanzliche Produkte in Europa. Bereits seit 1980 bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln auf rein pflanzlicher Basis. Dank seiner modernen und breiten Produktauswahl hat Alpro mittlerweile die europäische Marktführerschaft im Bereich der Sojaprodukte erreicht.

• Alpros leckere Produkte: frische und haltbare Drinks auf Soja-, Mandel-, Haselnuss-,
Hafer-, Reis-, Cashew- und Kokosnussbasis. Mild-frische Soja-Joghurtalternativen, cremige Soja-Desserts, die vielseitigen pflanzlichen Kochcrèmes Cuisine und die Soja-Quarkalternativen Go On sind tägliche Leckereien für bewusste Genießer.

• Alpro verwendet selbstverständlich ausschließlich Sojabohnen ohne Gentechnik. Die verwendeten Rohstoffe werden regelmäßig von unabhängigen Instituten überprüft. Die für die Produkte verwendeten Sojabohnen stammen aus Europa und Kanada. Alpro verwendet keine Sojabohnen aus Regenwaldgebieten. Die Landwirte sind langfristige Partner von Alpro und betreiben eine nachhaltige Anbauweise. Sie sind durch faire Preise in ihrer Existenz abgesichert. Alpros Partner erlauben niemals Kinderarbeit und respektieren ökologische Standards. Alpro garantiert während des gesamten Produktionsprozesses die vollständige Rückverfolgbarkeit seiner Zutaten. Alpro produziert ressourcenschonend. Alle Alpro Produkte sind 100 % pflanzlich und deshalb günstig für die Ökobilanz. Die Verpackungsmaterialien sind Tetra Rex, von der Europäischen Union als „beste Wahl für die Umwelt“ bewertet, und beim 500-g-Becher werden vollständig recycelbare Banderolen verwendet.

• Alpro verkauft seine Produkte heute in 54 Ländern und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Alpro GmbH
Johannstraße 37
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 550498-11
Telefax: +49 (211) 550498-12
http://www.alpro.com/de

Ansprechpartner:
Sarah Fischer
kommunikation.pur
Telefon: +49 (89) 23236341
E-Mail: alpro@kommunikationpur.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.