Unterhaltung & Technik

Das „Visions“-Update bietet jede Menge Neues im Universum von No Man’s Sky

Der Entwickler Hello Games aus dem Vereinigten Königreich hat ein neues, kostenloses Update namens "Visions" veröffentlicht, das ab Donnerstag, dem 22. November, allen No Man’s Sky-Spielern auf Steam für PC, für PlayStation 4 und Xbox One zur Verfügung stehen wird. Nach dem im letzten Monat veröffentlichten Update "The Abyss", das wesentliche Änderungen an den riesigen Unterwasser-Umgebungen von No Man’s Sky’s enthielt, lädt "Visions" die Spieler ein, wieder an die Oberfläche zurückzukehren und neue Biome, Planeten und farbenfrohe neue Welten zu erkunden.

Neue Welten: Das "Visions"-Update von No Man’s Sky sorgt für noch abwechslungsreichere Planetenoberflächen mit Millionen zuvor toter Planeten, die jetzt zum Leben erwachen. Die Spieler können geheimnisvolle Artefakte auf fremden Planeten finden und sie einsammeln oder als Trophäen in ihrer Planetenbasis ausstellen.

Bizarre neue Kreaturen: In "Visions" machen die Spieler Bekanntschaft mit allerlei bisher unentdeckten kuriosen Kreaturen der Sterne. Auf ahnungslose Reisende warten eine räuberische Fauna und tödliche Flora, darunter fleischfressende Fallenpflanzen – vorsichtiges Vorgehen lohnt sich also.

Weltweite Community-Missionen: In der neuen Community-Forschungsmission können die Spieler auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten und ihre Fortschritte teilen. Sie entdecken zusammen das Universum von "Visions" und schalten den "Eye of the Korvax"-Helm sowie andere Elemente und Bauteile frei.

Mehr Vielfalt und mehr zu entdecken: "Visions" bringt mehr Vielfalt ins Universum von No Man’s Sky und macht es fremdartiger und aufregender denn je. Die Atmosphäre und der Himmel wurden verbessert, zu den Wettereffekten gehören jetzt Regenbögen und die Welten sind einzigartiger. Die Spieler können den Archäologen in sich wecken und die Planeten der Galaxis nach Knochen fremdartiger Lebensformen absuchen. Reisende können die Überreste abgestürzter Satelliten bergen, laufen dabei jedoch Gefahr, die Aufmerksamkeit einer neuen Bedrohung auf sich zu ziehen – fehlgeleitete Wächterdrohnen. Wer den Wetterextremen in No Man’s Sky standhält, kann zudem mit Kristallschätzen belohnt werden, die nur beim schlimmsten Unwetter aufleuchten.

Über NO MAN’S SKY 

No Man’s Sky präsentiert, inspiriert von den Abenteuern und der Vorstellungskraft, die wir an klassischer Sciencefiction lieben, eine Galaxie voller einzigartiger Planeten und Lebensformen, ständiger Gefahr und Action, die man erkunden kann.

In No Man’s Sky ist jeder Stern das Licht einer fernen Sonne, umkreist von Planeten voller Leben, und man kann sie alle besuchen. Mit übergangslosen Flügen von den Tiefen des Weltraums auf die Planetenoberflächen, ohne Ladebildschirme, ohne Grenzen. In diesem unendlichen, prozedural generierten Universum gibt es Orte und Kreaturen zu entdecken, die noch nie zuvor ein Mensch gesehen hat – und vielleicht auch niemand danach mehr sehen wird.

Über Hello Games 

Hello Games wurde 2009 von vier Freunden gegründet, die sich ihren Weg nach oben bei großen Entwicklern wie Criterion, Sumo, Kuju, EA und Climax gebahnt haben. Sie haben sich entschlossen, sich auf eine kühne Entdeckungsreise voller Abenteuer aufzumachen, um der Welt neue, spritzige und farbenfrohe Pixel zu präsentieren.

Seitdem sind weitere talentierte Menschen aus aller Welt dazugekommen, die meisten davon arbeiten in Guildford im United Kingdom. Gemeinsam wollen sie all die fantastischen Ideen umsetzen, die sie nachts nicht schlafen lassen. Mehr über Hello Games gibt es unter hellogames.org.

Über die 505 Games GmbH

505 Games ist ein globaler Videogames-Publisher, der Premium- und Free-to-Play-Spiele für alle Altersgruppen auf führenden Konsolen- und Handheld-Systemen, PC sowie mobilen Geräten und sozialen Netzwerken veröffentlicht und vertreibt.

Zu den Publishing-Highlights bei den Premium-Games gehören Last Day of June, PAYDAY 2, Terraria, Portal Knights, Assetto Corsa, ABZÛ, Virginia, Brothers – A Tale of Two Sons und How to Survive. Unter den Top-Titeln im Bereich Free-to-play befinden sich Battle Islands, Gems of War und Hawken. Zu den Distributions-Highlights zählen Stardew Valley, Dead by Daylight und Inside/Limbo. Zu den kommenden Titeln gehören unter anderem Indivisible (vom Entwicklerteam von Skullgirls), Underworld Ascendant (Nachfolger der beliebten Ultima Underworld-Reihe), und Koji Igarashis nächstes Projekt, Bloodstained: Ritual of the Night.

505 Games verfügt über Niederlassungen in Kalifornien, im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und China und arbeitet in allen anderen Märkten mit einem Netzwerk von Vertriebs- und Unterlizenzierungspartnern zusammen. Weitere Informationen zu 505 Games sowie den aktuellen Veröffentlichungen finden Sie unter 505games.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

505 Games GmbH
Brunnfeld 2-6
93133 Burglengenfeld
http://www.505games.com

Ansprechpartner:
Julia Kastenmeier
Marketing & Communications Manager DACH & Eastern EU
E-Mail: jkastenmeier@505games.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.